FANDOM


Logo Galaktisches Imperium.jpg

Zweite Kolonialflotte
ZweiteKolonialflotte.jpg
Beschreibung
Flottenkommandant:

Adm. Cassandus Burque

Besondere Mitglieder:
Aktueller Standort:

Borleias, Namadii-Korridor

Flaggschiff:

Empress Elliah

Besondere Schiffe/Einheiten:
Admina
Verwendung bei RS-Gruppe:

Harpyien und Hornet

Fraktion:

Imperium

Die Zweite Kolonialflotte, auch Zweite Imperiale Kolonialflotte oder Zweite (Imperiale) Kolonienflotte, ist eine Streitmacht der Imperialen Raumflotte zur Herrscherzeit der Fel-Dynastie mit ihrem Heimathafen auf und über dem Planeten Borleias am Namadii-Korridor.

Der Verband entstand bereits in den 40ern NSY, unmittelbar nachdem die Welt Borleias im Zweiten Galaktischen Bürgerkrieg kampflos an das Imperium gefallen war. Darth Caedus hatte den imperialen Moffs das strategisch bedeutsame System im Gegenzug für militärische Hilfe offeriert, und obwohl der kurzzeitig als Staatschef der Galaktischen Allianz regierende Sith-Lord in dem umfangreichen Konflikt schlussendlich unterlag, bestand die imperiale Führung auf den Handel und vermochte in den Jahren darauf den räumlichen Zugewinn zu behaupten.

Eigens zu diesem Zweck wurde die Zweite Kolonialflotte gebildet. Mit dem Heimathafen auf Borleias begriff sich die Streitmacht aufgrund der relativen Nähe zu den überwiegend alliierten Kernwelten als vorgeschobener Posten des Imperiums. In seiner Eigenschaft als Exklave erfuhr der Planet eine erhebliche Befestigung, aber auch Maßnahmen zur Sicherheit auf der wichtigen Handelsstraße namens Namadii-Korridor.

Mit Ausbruch des Sith-Imperialen Krieges 127 NSY erlitt Borleias die heftigsten Schläge in den ersten Monaten des Waffengangs, so dass die Zweite Kolonialflotte unter dem Befehl von Admiral Cassandus Burque zunächst die Hauptlast in der Auseinandersetzung mit der Allianz trug. In einer Reihe von Abwehrschlachten bewies der Verband Durchhaltevermögen, verlor aber auch entsprechend viel Material.

Nach der abgewendeten Invasion des Heimathafens war daher dringend die Versorgungslinie über den Namadii-Korridor bis nach Bilbringi und tiefer in die Außenrandterritorien unter imperialer Hoheit wiederherzustellen. In der logistischen Not verzichtete Burque auf den Gegenschlag in Kernrichtung, um stattdessen entgegengesetzt die Anrainersysteme auf der interstellaren Strecke zu unterwerfen. Das Vorhaben war trotz einiger Widrigkeiten, unter anderem der vorübergehende Verlust der Kontrolle über Ord Mirit, letztendlich von Erfolg gekrönt.

CassandusBurque 01.jpg

Der alte Haudegen Admiral Cassandus Burque führt als Kommandeur seit einer kleinen Ära die Zweite Kolonialflotte.

Die Verfügbarkeit von Nachschub und der erwartete Bündnisbeitrag der enthüllten neuen Sith – vorrangig in Gestalt der zur Kampfkoordination befähigten Sith-Lady Darth Despari – könnte die Zweite Kolonialflotte bald in die Lage versetzen, an einem offensiven Feldzug, der den Einfall in den Kern zum mittelfristigen Ziel hat, teilzuhaben.

PrimärauftragBearbeiten

Die ursprüngliche Aufgabe bestimmte die Bezeichnung der Flotte. Ihr Einsatzgebiet lag in der galaktischen Region, die als die Kolonien bekannt ist. Vor Beginn des Sith-Imperialen Krieges besaß das Imperium nur wenige Besitzungen in deren Quadranten, dafür umso wichtigere, die die Aufstellung lokal gebundener Verbände rechtfertigten.

Die Zweite Kolonialflotte war einer von ihnen. Ihre Langzeitmission bestand in dem militärischen Schutz des Planeten Borleias und seiner Abschnitte an verschiedenen Schifffahrtsrouten, insbesondere an dem des Namadii-Korridors, der eine der bedeutendsten Hyperraumverbindungen zwischen dem tiefimperialen Territorium im Äußeren Rand und dem galaktischen Kern darstellt.

ZusammensetzungBearbeiten

Die Einheit besteht unter anderem aus folgenden Kapitalschiffen und Einheiten.

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Die Zweite Kolonialflotte dient den Rollenspielgruppen der Jagdstaffel Harpyien und der Fregatte Hornet als näheres militärisches Umfeld.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki