FANDOM


Galactic-Alliance

Xiriee
XirieeKlein
Beschreibung
Spezies:

Nautolanerin

Geschlecht:

weiblich

Augenfarbe:

schwarz

Körpergröße:

1,77m

Biografische Daten
Geburtsdatum:

11-02-109 NSY

Geburtswelt:

Ossus

Rang:

Padawan

Meister/Ausbilder:
Fraktion(en):
Admina
RS-Gruppe(n):

Jedi

Spieler:

Allisea

Xiriee ist eine Angehörige des Neuen Jedi Ordens und durchstreift das Universum an der Seite ihres Meisters Ferid Jex.

LebenslaufBearbeiten

Anfang des Jahres 109 NSY kam Xiriee als Tochter der Jedi-Meisterin Xara und des Jedi-Ritters Riek auf dem entlegenen Planeten Ossus zur Welt. Ihre Eltern sind beide vom Volk der Nautolaner und pflegten bereits seit vielen Jahren eine ruhige, harmonische Liebesbeziehung. Dem Orden der Jedi sind sie in ihrer Lebensgeschichte wie auch im Geiste eng verbunden und waren kurz vor der Schwangerschaft Xaras den Bund der Ehe eingegangen. Zur Niederkunft hatten sie sich gezielt auf den entlegenen Planeten Ossus zurückgezogen, um im Schutz der schweren Mauern der dortigen Jedi-Akademie ihrer Tochter einen sicheren Platz für den Start ins Leben zu bieten.

Um ihrem Kind im weiteren Lebensweg nahe sein zu können, verlagerten Riek und Xara ihre Aktivitäten in die Akademie und begannen die Schüler auf Ossus zu unterrichten. Riek begeisterte sich schnell für seine neue Lebensaufgabe und fand große Befriedigung in der Lehre junger Jedi-Aspiranten. Auch Xara erfüllte ihre Aufgabe sehr gewissenhaft, war jedoch stets von einem gewissen Fernweh erfüllt fremde Welten zu entdecken und unbekannte Zivilisationen. In ihrer freien Zeit kümmerten sie sich so gut als möglich um die gemeinsame Tochter.

Es war sehr naheliegend, und so kam es dann auch, dass Xiriee für zur Ausbildung hinreichend begabt befunden wurde und ihre Studien bereits mit jungen Jahren spielerisch begann. Sie verlebte eine für sie sehr glückliche Zeit mit mit ihren Eltern und in der Gemeinschaft der Jedi-Schüler von Ossus. Der jungen Nautolanerin fiel es nicht zuletzt dank ihrer Fähigkeit, den emotionalen Zustand anderer zu erkennen, leicht sich in die Gruppe zu integrieren. Sie verfügte über ein freundliches, einfühlsames Wesen und hatte lediglich mit jugendlichem Überschwang, Neugier und Begeisterungsfähigkeit so manches Mal zu kämpfen.

121 NSY wurde Xiriee im Alter von 12 Jahren als Padawan des Jedi-Meisters Aresh Gremm auserkoren, eines Thisspiasianers von fortgeschrittenem Alter. Mit ihren Phasen übersprudelnder Lebensfreude konnte der besonnene, sehr beherrschte Jedi wenig anfangen, leistete jedoch einen großen Beitrag zu Xiriees Fähigkeit sich gegenüber Unruhe und Ablenkungen ihrer Umgebung abzuschotten. Insbesondere auch die Kunst der Meditation, die seiner Spezies sehr vertraut ist, brachte er der jungen Nautolanerin über die Jahre hin nahe. Unter der Anweisung des Thisspiasianers konstruierte Xiriee außerdem ihr eigenes Lichtschwert. Es verfügt über einen hellen, sehr schlichten und einfachen Griff, sowie im aktivierten Zustand über eine hellblaue Klinge und enthält einen Mephite, den für die Jedi typischen Adegan-Kristall.

Im Jahre 127 NSY begab es sich, dass Xiriees Meister Aresh Gremm verstarb. Friedlich schied er auf der Akademie zu Ossus dahin und hinterließ eine durchaus um ihn trauernde Schülerin, die zudem noch nicht die Reife für ihre Prüfung zum Jedi-Ritter erreicht hatte. Nach einigen Wochen der Ruhe und vorübergehend wieder stärkerer Wiedereingliederung in den Alltag der Akademie und das Gemeinschaftstraining erhielt sie daher einen neuen Meister Ferid Jex.

CharakterBearbeiten

Xiriee wirkt in ihrem Verhalten sogar noch etwas jünger als ihr biologisches Alter es vermuten ließe. Neugierig und aufgeschlossen hat sie den Drang ihrer Mutter geerbt, sich für Neues und Unbekanntes stets brennend zu interessieren und ist niemals zu scheu den Dingen durch Fragen und Erfahrungen auf den Grund zu gehen. Obwohl die Ruhe und Gelassenheit der Jedi in das Gemüt der jungen Nautolanerin Einzug gehalten haben, legt Xiriee zeitweise auch ein sehr lebhaftes Verhalten an den Tag und strotzt geradezu vor Lebensfreude.

Begünstigt durch die ihrer Spezies gegebene Fähigkeit die Gefühle anderer zu spüren, fällt es ihr leicht Anschluss zu finden und Kontakte zu knüpfen. Xiriee bemüht sich vor diesem Hintergrund stets um ein harmonisches Miteinander, welches ihr in anderem Umfeld vielleicht als anpasslerisch augelegt worden wäre. Im Gefüge der Jedi-Schüler gilt sie als unauffällig, aber nicht unbeliebt. Ihre engste Freundin hat sie in der eigenen Mutter gefunden, die ihr im Wesen so ähnlich ist, während die Freundschaften zu Gleichaltrigen stets etwas distanzierter blieben.

Sie träumt davon, einmal in ihrem Leben einen wirklichen Ozeanplaneten zu besuchen - vorzugsweise natürlich Glee Anselm, den Heimatplaneten der Nautolaner.

FähigkeitenBearbeiten

Folgt.

Familie und BekannteBearbeiten

  • Zu ihrer Mutter, der Jedi-Meisterin Xara (Nautolanerin) hat Xiriee ein sehr enges und vertrautes Verhältnis. Soweit es die jeweiligen (intensiven) Aktivitäten in der Jedi-Akademie auf Ossus zulassen, verbringen die beiden Nautolanerinnen mit Vorliebe ihre freie Zeit miteinander. Ihre Gespräche drehen sich um die aktuellen Geschehnisse ihres Alltags, die vergangenen Reisen und Erlebnisse der Mutter sowie auch kleine Zusatzlektionen in der Lehre des Jedi-Ordens.
  • Mit ihrem Vater, dem Jedi-Meister Riek (Nautolaner) ist Xiriee weniger vertraut als mit der Mutter. Dennoch hatten die beiden stets regen Kontakt und bringen einander aufrichtige väterliche bzw. töchterliche Liebe entgegen. Da er mit der seelischen Verbundenheit seiner Frau und ihren abenteuerlichen Reiseerlebnissen nicht mithalten kann, wurde es über die Zeit zu seinem Steckenpferd der wiss- und lernbegierigen Tochter sporadisch zusätzlichen Unterricht in der Telekinese und dem Lichtschwertkampf zu gewähren. Die beiden verband somit eher ihre gute Zusammenarbeit und das gemeinsame Ziel, als intensive Gespräche und Gedankenaustausch.
  • Der mittlerweile verstorbene Jedi-Meister Aresh Gremm (Thisspiasianer) übernahm in Xiriees zwölften Lebensjahr deren Ausbildung. Mit der lebhaften Nautolanerin und dem bereits greisen Reptiloiden trafen zwei völlig verschiedene Welten aufeinander, die sich nichtsdestotrotz überraschend gut miteinander arrangierten. Nicht zuletzt dank der Lernbereitschaft und des Einfühlungsvermögens der Nautolanerin stellte sie sich zusehends auf den ruhigen, sehr besonnenen Meister ein und profitierte in den Jahren ihrer Ausbildung sehr von seinen fundierten Kenntnissen im Bereich der Meditation und der Wahrnehmung durch die Macht.

Hinter den KulissenBearbeiten

Der Charakter befindet sich noch in der Entwicklung für die kommende Legacy-Ära, so dass sämtliche Angaben mit Vorbehalt zu genießen sind.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki