FANDOM


Werft.jpg Werft.jpg
Logo Galaktisches Imperium.jpg
Viisha Pekil
Viisha1.jpg
Beschreibung
Spezies:

Twi'lek

Geschlecht:

weiblich

Augenfarbe:

Bernstein

Körpergröße:

1,64 m

Biografische Daten
Geburtsdatum:

101 ABY

Geburtswelt:

Tennamon Prime

Posten/Tätigkeit:

Cadet 2nd Grade

Einheit:

Hornet

Teilstreitkraft:

Imperiale Raumflotte

Fraktion(en):

Galaktisches Imperium

Admina
RS-Gruppe(n):

Hornet

Spieler:

Kie


LebenslaufBearbeiten

Alles hätte so einfach sein können. Viishas Eltern arbeiteten wie ihre Großeltern zuvor für Kaamtela Consortiums, einem kleinen Handelshaus, dessen Operationen sich auf Handel mit zivilen Produkten im Tennamon-System am nördlichen Rand beschränkten. Während Viishas Mutter Minu’apekil Pilotin war, saß ihr Vater Om’opekil den ganzen Tag im Hauptsitz der Firma und ging seinem Beruf als Buchhalter nach. Er war es auch, der die Tragödie kommen sah. Statt von Kriegen, Piratenüberfällen oder Naturkatastrophen vernichtet zu werden, bröckelte das finanzielle Fundament des Consortiums durch fehlende Aufträge, aber auch Misswirtschaft und schlechte Geschäftsentscheidungen langsam weg, bis nur noch ein Schatten des einstigen Unternehmens zurückblieb. Omo konnte seine Stelle halten, doch die Menge an benötigten Piloten wurde stark zurückgefahren und so konnte Viisha nicht in die Fußstapfen ihrer Mutter treten. Was sollte die junge Twi’lek also machen? Tanzen? Also bitte!

Nein, ihr erster Schritt war, sich bei den Streitkräften des Imperiums zu bewerben, wo sie die Akademie ohne große Auffälligkeiten durchlief, was durchaus damit zu tun hatte, dass sich Viisha mit der ganzen Umstellung etwas überfordert sah. Dies wurde besonders deutlich, je näher es auf die Abschlussprüfungen zuging. Ihre Noten waren generell gut, aber sie tat sich mit Detailscans unglaublich schwer, besonders unter Stress. Also überredete sie verzweifelt eine Mitschülerin, ihr zu helfen. Viisha kannte sich selbst gut mit Computern aus, Coruscanterin Avine Nataser allerdings war in diesem Bereich herausragend. Zusammen gelang es ihnen, die Prüfverfahren beim Scannen zu ändern und der Twi’lek schließlich den Abschluss zu verschaffen, den sie sonst wohl nie bekommen hätte. Schließlich, so sagte sie sich, würde sie nur etwas Zeit brauchen und könnte sich das alles noch schnell anlernen. Ganz sicher.

Doch direkt nach ihrem Abschluß wurde sie auf die Hornet versetzt – vielleicht waren ihre Noten in den Sensor-Klassen doch etwas zu übertrieben gut geworden.

CharakterBearbeiten

Viisha ist eine optimistische, lebensfrohe junge Frau, die fest daran glaubt, alles „irgendwie“ lösen zu können. Den anderen Crewmitgliedern gegenüber ist sie aufgeschlossen und freundlich, versucht aber dennoch eine gewisse berufliche Distanz zu ihnen zu wahren. Zumindest hat sie sich das fest vorgenommen. Ihre ganze private Liebe gilt Pflanzen und Blumen, je exotischer desto besser. Die Gebiete Tennamon, in denen sie aufwuchs, waren entweder endlose Landwirtschaft oder aber Lagerhallen, und so würde sie alles geben, um sich einmal in einen echten Dschungel hineinzuwagen oder sogar eine neue Pflanzenspezies zu entdecken. Doch da wird sie an Bord der Hornet leider selten zu kommen, also liest sie Datasets darüber oder schaut sich Holovids über fremde Planeten an.


FähigkeitenBearbeiten

Abgesehen davon, dass sie eine zumindest in der Theorie und in Übungen fähige, beherzte und bedachte Sanitäterin ist, die durch ihre positive Art sehr beruhigend auf Verletzte zu wirken scheint, ist sie auch geübt mit Computern und Sensoren – zumindest, wenn es ums Entdecken von Anomalien und generell Funksprüchen und anderen Schiffen geht. Sobald sie allerdings genauere Daten herausbekommen soll, wird sie panisch und ihr Gehirn scheint verschiedene Informationen zu mischen. Sie kann ohne Probleme ein Frachtschiff orten und identifizieren, wird auch sagen können das sich viele Passagiere an Bord befinden, aber wichtige Dinge wie zum Beispiel die Tatsache, dass jeder Passagier eine schwere Energiezelle bei sich zu tragen scheint, also wohl zumindest einen Blaster, wenn nicht gar eine Rüstung, entgehen ihr völlig. Die Zeit wird zeigen, ob sie diese Schwäche überwindet oder sie zumindest auf die Elektronik selbst schieben kann.

Abgesehen von ihrer System- und Sanitätsausbildung hat sie auch die Grundausbildung der Imperialen Raumakademie durchlaufen, kennt also die Grundlagen von Nahkampf und Schießen, welche sie gut bis befriedigend abschloss. Bewaffnet ist sie demnach meist mit einer Blasterpistole, mit der sie sich in einem normalen Gefecht durchaus effizient zur Wehr setzen kann.


Familie und BekannteBearbeiten

Folgt.

Hinter den KulissenBearbeiten

- Unter Vorbehalt / Proof of Concept

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki