FANDOM


Logo Die Ungebundenen

Torall Handelsflotte
Torall1
Beschreibung
Anführer:
  • Dennon Torall
  • Nessa Torall
weiteres Personal:
  • Noran Torall
  • Aston Delos
Aktueller Standort:

siehe Grundstücke

Einsatzvehikel:

verschiedene Frachter

Admina
Fraktion:
  • Neue Republik
  • Neutral
  • Galaktiche Allianz

„As fast we can be!“

— Unternehmensmotto

Die Torall Handelsflotte (THF) ist ein kleines privates Unternehmen der Familie Torall, die vom Familienoberhaupt Dennon Torall und dessen Schwester geleitet wird. Die Besitzungen der Firma umfassen Grundstücke und Gebäude auf Neu Alderaan und Coruscant, sowie eine kleine Flotte an Frachtschiffen. Haupteinkommensquelle der THF sind jedoch weniger große Frachttransporte, sondern kleine, lukrative Spezial- und Schnelltransporte, sowie in der jüngeren Geschichte auch Bergungsoperationen in schwierigem Raum.

Grundstücke, Liegenschaften und PersonalBearbeiten

TorallTower

Vom strahlenden Coruscant ...

TorallAnwesen

... zum beschaulichen Anwesen auf Neu Alderaan.

  • Reparaturdock TEARS im Humbarine-System. Hauptsitz der Verwaltung.
  • 35 Stockwerke eines Skydomes auf Coruscant, mit privaten Landebuchten und Lagerhallen, sowie Büros.
  • 12 Hektar mit Lagerhallen, Hangar und Landestellen auf Neu Alderaan.
  • Private Landebuchten auf Nar Shaddaa, Ryloth, Sluis Van und Tatooine.

Personal Bearbeiten

  • Schiffspersonal und Piloten: 613
  • Verladepersonal: 157 und 12 schwere Lastendroiden
  • Wartungspersonal: 678 und 1.020 Droiden
  • Verwaltung und Büro: 132
  • Sicherheitspersonal: 160 und 66 Wachdroiden
  • Gesamt: 1740 und 1098 Droiden

SchiffeBearbeiten

Auf den ersten Blick wirkt die Torall Handels-Flotte wie ein bunt zusammen gewürfelter Haufen aus in die Jahre gekommenen Schiffen, dennoch macht die Vielfalt an Schiffsklassen das Unternehmen so erfolgreich, da es für jeden Auftrag die passende Lösung hat. Ob nun für schnelle Termintransporte, wertvolle Handelsgüter oder Großraum- und Massentransporte, die THF kann in kleinem Umfang jeden dieser Bereiche abdecken. Auch wenn einige der Schiffe sehr alt sind, ist jedes in Top Zustand. Mit Beginn des Sith-imperialen Krieges wurden viele der Schiffe mit Bordwaffen und neueren Schildsystemen nachgerüstet.

leichte Frachtschiffe

  • 4 leichte Gladius Klasse Frachter
  • 2 Helot Klasse Frachter (Schild upgrade)
  • 2 BSY-100 Vigo (Frachtschiffversion)
  • 1 YT-2400 Klasse Frachter

schwere Frachtschiffe

  • 1 Hajen Flottentender
  • 1 YZ-2500 schwerer Frachter
  • 2 GR-75 Transporter

Geleitschiffe

  • 1 Corona Klasse Fregatte
  • 2 BSY-100 Vigo (Wachschiffversion)
  • 2 FarStar Klasse Eskortträger

Jäger Bearbeiten

  • 24 Abfangjäger des Typ T-Wing MK2 (modifiziert)
  • 8 X-83 TwinTail Raumjäger
  • 12 Mehrzweckjäger des Typ T-65XJ5 X-Wing
  • 16 TAF-01 Abfangjäger

Private Schiffe Bearbeiten

Sind Schiffe, die eigentlich nicht dem Unternehmen gehören sondern einzelnen Mittarbeitern der THF. Dennoch werden sie des öfteren von ihren Besitzern für Aufträge herangezogen, weswegen sie auch in der Firmenliste aufscheinen. Die Schiffe sind allesamt mit Modifikationen versehen, die Teils von der Firma bezahlt wurden und Teils von den jeweiligen Besitzern erworben wurden.

  • YT-2400 Klasse Frachter "Shadow Fist" (Aston Delos)
  • J-1 Shuttle "Free Game" (Nessa Torall)

Torall Humanity FondBearbeiten

Der Fond wurde 14 nY von Gladius und Amyka Torall eingerichtet, um Hilfsorganisationen in der ganzen Galaxie, unabhängig ihrer Beziehungen zu Republik und Imperium, zu unterstützen, wobei das Hauptaugenmerk auf Waisenbetreuung, Kriegsopfer und Flüchtlingshilfe liegt. Die Auszahlung der Credits erfolgt einmal jährlich, meist kurz nach dem Ball von Aargau, wobei ein Komitee der THF-Führung entscheidet, welche Organisationen und Einrichtungen wieviel Geldmittel bekommen. Das Grundkapital des Fond lag zu Beginn des Sith-Imperialen Krieges bei rund 6 Millionen Credits, wobei aber auch private Spender immer wieder Mittel zuschießen.

Torall Security ForceBearbeiten

Eigentlich nicht mehr, als das private Wachpersonal der THF unter der Verwaltung von Aston Delos. Sie ist zuständig für den Schutz wertvoller Fracht, die Sicherheit der Grundstücke und Piratenabwehr. Neben dem Sicherheitspersonal sind auch die Piloten der Sternjäger und die Wachdroiden in der TSF eingegliedert. Die Ausrüstung besteht hauptsächlich aus leichten Blasterwaffen und Blasterwesten, sowie in vereinzelten Fällen Blastergewehre und Betäubungsgranaten, jedoch ist ihnen, wie jedem Mitglied der THF, gestattet persönliche Waffen und Ausrüstung zu führen, für die die THF jedoch keine Schadensersatzgarantie übernimmt. Für besonders wichtige Sicherungsaufgaben besitzt die TSF 6 Droideka Mk. X.

Nach Beginn des Sith-imperialen Krieges und dem Verrat der Carter- Familie übernimmt die TSF auch das Aufspüren feindlicher Spione.

GeschichteBearbeiten

264 bis 261 vY Bearbeiten

268 Jahre vor der Schlacht von Endor gründete der Frachterpilot Dennon Torall das Frachtunternehmen Torall Transgalactic Transport Systems (T.T.T.S.), die in den ersten beiden Jahren aus nur einem schnellen Frachter bestand und kaum Gewinne abwarf. Nach einem Beinahe-Konkurs und einer radikalen Änderung der Geschäftsphilosophie, gelang es, die junge Firma zu stabilisieren. Drei Jahre nach der Gründung wurde die Firma in Torall Handelsflotte (THF) umbenannt.

261 bis 23 vY Bearbeiten

In den darauf folgenden Jahrzehnten erlebte die THF das natürliche Auf und Ab eines Unternehmens, blieb jedoch immer ein Familienbetrieb mit zentralem Sitz auf Alderaan. 27 Jahre vor Endor hatte die THF wieder einen Tiefpunkt erreicht und verfügte nur mehr über drei Schiffe. Die beiden Brüder Dennon und Arnor Torall hatten nach dem Tod ihres Vaters die Leitung gemeinsam übernommen und versuchten mit gut bezahlten, aber gefährlichen Aufträgen, ihre Firma zu retten. Am Vorabend des Klonkrieges schafften sie es, kleine Verträge mit der Republik auszuhandeln, die den weiteren Bestand der THF sicherstellten, aber die Firma in den folgenden Krieg verstricken sollten.

22 bis 19 vY Bearbeiten

Die Schiffe der THF müssen Aufgrund der geltenden Verträge mit der Republik Lieferungen in Kampfgebiete machen. Dabei verliert sie drei neue Frachter und Dennon Torall verschwindet. Finanziell werfen die Aufträge jedoch soviel ab, dass es zum Ankauf von vier corellianischen Korvetten und sechs Frachtschiffen bis zum Ende des Klonkrieges kommt.

Nach Ausrufung des Imperiums und die darauf folgende Annulierung der Verträge, zog sich die THF wieder zurück und sich wieder auf Aufträge aus dem privaten Sektor konzentrierte.

18 bis 01 vY Bearbeiten

Zuerst nur wenig vom Imperium beeinträchtig, später jedoch massiv unter den dauernden Kontrollen leidend, hielt sich die THF soweit es ging aus dem galaktischen Geschehen und der aufkeimenden Rebellion zurück. Vorgewarnt durch die Konfiszierung von Schiffen bei anderen Handelsgesellschaften, fingierte Arnor Torall den Verkauf seiner vier Korvetten, damit sie nicht in die Hände des Imperiums fielen und versteckte sie. Etwa ein Jahr vor der Zerstörung Alderaans wurde Jason, Arnors ältester Sohn, vom Imperium dabei erwischt wie er ein paar Rebellen aus einer Rettungskapsel barg. Seine daraufhin folgende Exekution ließ die THF näher an die Rebellen rücken.

01 bis 0 vY Bearbeiten

Nach mehreren Aufträgen für die Rebellen-Allianz kommt es zu Konfiszierung der THF-Schiffe durch das Imperium und die THF wird gewaltsam aufgelöst. Arnor Torall plant die Familiengeschäfte in die Hände seines Ziehsohnes, Gladius Torall, bei dessen Hochzeit mit Amyka Ma'ala zu übergeben. Gladius und seine jüngste Schwester Sirinity verlassen Alderaan um einen letzten Auftrag für die Allianz zu fliegen.
Alderaan wird kurz darauf vom Imperium zerstört.

0 vY bis 05 nY Bearbeiten

Die THF existiert in diesem Zeitraum nur noch auf dem Papier. Als einziges Schiff wird die Silvermoon geführt.

05 bis 09 nY Bearbeiten

Sirinity Torall beginnt mit dem Wiederaufbau der THF. Dabei reorganisiert sie konfizierte Frachter und Liegenschaften, sowie eine Finanzhilfe von der Neuen Republik. Ihr Bruder Gladius unterstützt sie zeitweise, wechselte dann aber in den regulären Militärienst und überlässt ihr die THF.

09 bis 10 nY Bearbeiten

Die THF gewinnt kontinuierlich an Größe. Die Korvetten, die von Arnor versteckt wurden, werden geborgen. Kontakte zu einer Kolonie nahe dem Koornacht-Cluster bescheren dem Unternehmen die exklusiven Lieferrechte für den Koornacht-Korn genannten Schnaps. Gladius Torall verschwindet.

11 bis 12 nY Bearbeiten

Ein Großteil der THF-Schiffe werden von den aufkommenden Dromandisten gekapert. Der Verlust von Schiffen, Fracht und Liegenschaften bringen das Unternehmen an den Rand des Ruins. Mit der Niederlage der Dromadisten taucht auch Gladius Torall wieder auf, der als Befehlshaber der Dromandisten-Armada von der Neuen Republik verhaftet wird.

12 bis 14 nY Bearbeiten

Sirinity Torall beginnt mit dem Wiederaufbau der Handelsflotte, wobei sie von Amyka Ma'ala-Torall unterstützt, Gladius totgeglaubte Ehefrau, wird. Ashley McCampell und seine Lucky Knight treten in den Dienst der THF. Ein Subunternehmen wird von Sirinity gegründet, das kleinen, maroden Firmen wieder auf die Sprünge hilft und saniert. Neben den Transportsektor ist dies die zweite Kapitalbasis der Torall Handelsflotte. Auf betreiben von Gladius wird der Torall Humanity Fond eingerichtet.

14 bis 17 nY Bearbeiten

Sirinity und ein Großteil der Torall-Familie werden von einem unbekannnten Attentäter ermordet, womit Gladius und Alia Torall die letzten verbliebenen Familienmitglieder sind. Jane Relow übernimmt interrimmsmäßig die Geschäftsführung bis zum Verkauf der THF an Cole Nathan Carter. [Gladius]] Torall hält zwar noch immer einen Teil der THF wird aber nur noch zum stillen Teilhaber.

17 nY bis 24 nY Bearbeiten

Durch die Ereignisse rund um die Krise im Koornacht-Cluster verliert die THF zwei ihrer größten Frachtschiffe, konnte sich aber durch die Einkünfte aus, für die Neue Republik durchgeführten, Versorgungsflügen, zwei Firespray, einen YT-1300, sowie 24 weitere Sternjäger kaufen.

Als weitere Investition plant und baut die THF eine Reparaturstation im Humbarine-System. Die Torall Security Force wird erweitert. Jane Relow wird durch Cole Nathan Carter und Gladius Torall als Administratorin der THF bestätigt und bleibt weiter im Dienst. Sie bringt in dieser Zeit ihre private Fähre C'irda in die Flotte ein.

Eine unbekannte Person wird von Gladius auf Galantos entdeckt, die Sirinity Torall verblüffend ähnlich sieht. Die Person taucht jedoch unter bevor ihre Identität geklärt werden kann. Später stellt sich heraus, dass diese Person ein Klon von Gladius Schwester ist.

Durch den Friedensschluss zwischen Neuer Republik und Galaktischem Imperium erhällt die THF neue Aufträge, hällt sich aber vorerst zurück Geschäfte mit dem Imperium zu machen.

Gladius Torall und Yohko Tylor heiraten und bekommen zwei Kinder.

25 nY bis 29 nY Bearbeiten

Während des Yuuzhan Vong Krieges werden die meisten Grundstücke der THF verwüstet, jedoch bleibt der Hauptteil der Frachtschiffe unversehrt und hilft bei mehreren Evakuierungen. Die TEAR-Station wird zum Hauptquartier der Firma und erlangt essenzielle Bedeutung für das gebeutelte Unternehmen. Jane Relow wird beim Abzug von Coruscant schwer verletzt und Cole Nathan Carter übernimmt die Verwaltung, während Major General Gladius Torall aktiv im Krieg mit kämpft.

30 nY bis 39 nY Bearbeiten

Gladius kehrt nach Kriegsende dem Militär den Rücken und übernimmt die Führung der THF. Der Wiederaufbau der zerstörten Grundstücke und die fehlende Frachtkapazität treibt das Unternehmen beinahe an den Rand des Bankrotts, weswegen Gladius auf den Torall Humanity Fond zurückgreift und einen Teil des Vermögens abschöpft. Die negative Reaktion der Öffentlichkeit schmälert das Ansehen der Firma, sichert ihr jedoch das Überleben.

Jane Relow übernimmt das Kommando über TEARS, während sich Carter fast vollständig aus der aktiven Führung zurückzieht.

40 nY bis 41 nY Bearbeiten

Der zweite Galaktische Bürgerkrieg lähmt das Unternehmen und kostet ihm fast die TEAR-Station, die nur durch geschickte Verhandlungen eines Carter-Sprösslings unter Leitung der THF bleibt. Trotz der Besetzung von TEARS durch die Galaktische Allianz gelingt es wichtige Handelsverträge mit kleineren imperialen Welten zu schließen. Obwohl schon lange Frieden herrscht beginnt die THF erst jetzt mit dem aktiven Handel mit imperialen Welten. Maßgeblich dafür ist der Einfluss der Carter-Familie, die noch immer einen großen Anteil an den Firmenpapieren hat.

42 nY bis 127 nY Bearbeiten

TEARS wird nach Ende des Krieges wieder an die THF übergeben und geringfügige Entschädigungszahlungen durch die GA werden geleistet. Das Unternehmen stockt den Humanity Fond wieder auf und Gladius Torall entschuldigt sich Öffentlich für die vorherige Abschöpfung der Geldmittel.

Der Handel mit den imperialen Welten floriert wodurch sich innerhalb der THF eine Spaltung zu formen beginnt. Während die Toralls sich hauptsächlich auf den Raum der Galaktischen Allianz konzentrieren übernehmen die Carters die Verwaltung der imperialen Handelsabschnitte. Obwohl die Carters einige private Frachtschiffe besitzen bleibt doch der Großteil der Handelsflotte unter Kontrolle der Toralls.


72nY übergibt Gladius Torall im Alter von 90 Jahren seinem Sohn Corvan die Leitung der THF und zieht sich auf das Torall-Anwesen auf Neu Alderaan zurück, wo er 84nY im Kreise der Familie stirbt. Bei seiner Beerdigung sind einige seiner alten Militärkameraden anwesend, darunter auch Ninht Daecc und Caznea Doa.

127 nY bis --- Bearbeiten

Mit Ausbruch des Sith-Imperialen Krieges kommt es auch zu einer Spaltung der THF. Die imperiumsfreundlichen Carters ziehen ihr sämtliches Personal aus der Firma ab und stehlen wichtige Unterlagen, sowie Geldreserven und einige Frachtschiffe, ehe sie sich hinter die imperiale Grenze zurückziehen. Die TSF beginnt damit innerhalb der Firma nach weiteren Agenten der Carter-Familie zu suchen, während Dennon und Nessa Torall damit gefordert sind, den Schaden einzudämmen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki