FANDOM


Logo Galaktisches Imperium

Tan Owa
Beschreibung
Spezies:

Muun

Geschlecht:

männlich

Körpergröße:

1,9 m

Biografische Daten
Geburtswelt:

Mygeeto

Posten/Tätigkeit:

Vizedirektor

Fraktion(en):
Admina
RS-Gruppe(n):

Renaari Nexus Station

Spieler:

NSC

Handverlesen ausgewählt von Amabire Xadd, der Generaldirektorin der Tarisianischen Handelskompanie, spricht Tan Owa als Stimme der auf Renaari Nexus Station einflussreichen Wirtschaftskorporation und überwacht den Abbau des Cortosis-Erzes auf dem Planeten Renaari und dessen Transport sowie Hortung. Zu diesem Zweck unterhält der verschlagene Muun ein Büro, die Regionaldirektion, auf dem Promenadendeck der Raumplattform.

Der Statur der Muuns ähnelnde IG-86 Wachdroiden folgen dem Vizedirektor häufig auf Schritt und Tritt.

LebenslaufBearbeiten

Unauffällig machte Tan Owa lange Zeit vor der Invasion von Taris Karriere in der lokalen Industrie als Chefassistent von Samaen Nadiff, Vorstandsvorsitzender der Panaeus Nadiff Ionitraffinerien, und erwarb über die Jahre sein Vertrauen sowie das der neureichen Unternehmerdynastie. So wurde er auch, nachdem die Kalakarai 13 nSY Taris erobert hatten, in die Pläne Samaens eingeweiht, von dem Planeten zu fliehen und sich so der ungeliebten Fremdherrschaft, der er den Tod eines Neffen zu verdanken hatte, zu entziehen. Owa fiel ihm allerdings in den Rücken. Die Absichten seines Arbeitgebers verriet er heimlich, aber ohne zu zögern, worauf Samaen und seine Familie kurz vor dem Versuch, sich absetzen zu wollen, von der Crimson Watch festgenommen wurden. Zahlreiche Anklagepunkte wurden für ihn und seine Verwandtschaft erdacht, von der Veruntreuung staatlicher Subventionen über Verstöße gegen den Devisenverkehr bis hin zum Vorsatz der Schädigung des öffentlichen Wohlstands. Für belastendes Material sorgte der Muun eifrig, um im Anschluss an die schnell durchgeführten Prozesse die Nadiffs im Gefängnis zu wissen und die Übernahme des Betriebs durch die jüngst gegründete Tarisianische Handelskompanie anzuführen. An die Spitze des Vorstands gelangt, vermehrte Owa die Aktien, setzte niedrige Ausgabepreise durch und ließ in einem juristisch einwandfreien, aber dennoch fragwürdigen Akt die Panaeus Nadiff Ionitraffinerien aufkaufen. Mitglieder der Führungsebene fürchteten entweder zu sehr Repressalien anhand des Beispiels von Samaen Nadiff, um etwas gegen diese Schritte zu unternehmen, oder aber wurden bestochen.

Die Integration in die Kompanie schloss Owa persönlich ab, seine Laufbahn in der Tarisianischen Handelskompanie fand aber Fortsetzung. Aufgrund seiner vorangegangenen Beschäftigung verfügte der Muun über zahlreiche Kontakte im Ionitbergbau des Planeten Bandomeer, die er nun ausschlachtete, um Informationen über die interstellaren Frachtwege zu erlangen. Daraufhin überfiel das 819. Kampfgeschwader Invid, ein Verband des imperial-assoziierten Kalakarai-Duumvirats unter Admiral Leonia Taviras Befehl, mit einer verdächtigen Erfolgsquote mit Ionit beladene Transporter. Angriffe auf die betroffenen Handelsrouten halten bis in die Gegenwart an.

Der zweifache Verrat - an familiaren Vertrauten und ehemaligen Geschäftspartnern - zahlte sich für Owa aus. Als die Tarisianische Handelskompanie Kontore und Faktoreien auf Welten der Pacanth-Weiten zu eröffnen begann, wurde der Muun als Prinzipal des Planeten Fornow berücksichtigt. In der Folgezeit wetteiferte er vor allem mit Jaren Hecter Calavan, dem Kontorprinzipal von Ravaath, in Quartalabschnitten um die besseren Bilanzen, größeren Umsatzsteigerungen und höheren Gewinnzuwächse, musste aber erfahren, dass Calavan schließlich vor einem erheblichen Karrieresprung stand: das Imperium bot ihm den Posten des Militärkommandanten und Baron-Administrators von Renaari Nexus Station. Nach Owas Lesart stieg somit der Rivale zum vorläufig Ersten Mann des Imperiums im zu kolonisierenden Renaari-Sektor auf, inklusive der Aussicht eines Tages eventuell dessen Moff zu stellen.

Owas Ehrgeiz war verletzt, aber Generaldirektorin Amabire Xadd bot ihm die Chance, den Vorteil zu beseitigen, als sie ihn zum Leiter der Regionaldirektion im selben Sektor berief, um die dortigen Geschäfte der Kompanie wahrzunehmen.

CharakterBearbeiten

Verborgen unter einer Maske der Höflichkeit, ist der Muun nicht gänzlich bar jeder Emotion. Dass Calavan ihm vorgezogen wurde, verwundete Owas Überzeugung, der bessere Unternehmer zu sein, schwer. Seitdem trachtet er hinter seinen penetrant freundlichen Floskeln danach, den Baron-Administrator der Renaari Nexus Station auszuspielen. In der Position des Vizedirektors glaubt er die Mittel zu besitzen, Calavan der vermeintlichen Unfähigkeit bzw. Unterlegenheit zu überführen.

Kühles Kalkül und Skrupellosigkeit sind ihm nicht weniger dienliche Instrumente als die Option zum Komplott oder Opportunismus. Er ist ambitioniert und schlängelt sich zum Ziel. Wer ihm in die Quere kommt, droht im metaphorischen Sinne verspeist zu werden. Dass er sich auf seinem Weg viele Feinde gemacht hat, ist ihm in jeder Sekunde bewusst, weswegen er stets für seine persönliche Sicherheit vorsorgt. So erklären sich sein geholsterter Blaster und die IG-86 Wachdroiden.

FähigkeitenBearbeiten

Tan Owas Geschäftssinn ist unbestritten, ebenso wie das nützliche mathematische Talent. Dank seiner mehrsprachigen Ausbildung findet er sich auf jedem Basar bestens zurecht. Unter anderem fluent ist er in den Handelssprachen Huttisch sowie Sy Bisti und in Hochgalaktisch. Obwohl er seit Jahren oft mit umgeschnallter Blasterwaffe zu sehen ist, ist von ihm nicht überliefert ein guter Schütze oder jemals in einem Feuergefecht verwickelt gewesen zu sein.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki