FANDOM


Herzlich Willkommen

Startportal · FAQ · Das Wiki · Artikelhilfe · Kontakt · Chat · Forum
Legacy-Info · Legacy-RS · Review · TOR


Dieses Wiki ist dem auf Chatbasis ausgespielten und im Star Wars-Universum angesiedelten Rollenspielbund der Star Wars Rollenspiel Allianz gewidmet. Dazu zählen die Fraktionen Black Sun, Galaktisches Imperium und Neue Republik.

Für Unklarheiten sind hier die am häufigsten gestellten Fragen gelistet:


"Was ist die SWRA?"Bearbeiten

SWRA steht für "Star Wars Rollenspiel-Allianz". Dieser deutschsprachige, dennoch internationale Bund umfasst die Partnerrollenspiele Black Sun, Galaktisches Imperium und Neue Republik. Diese einzelnen RS interagieren miteinander in einem gemeinsamen Star Wars-Universum, das zeitlich über 100 Jahre nach der Schlacht von Endor angesiedelt ist; in der Ära der Comicreihe Star Wars: Legacy.

"Was ist die Black Sun?"Bearbeiten

Die Unabhängigen sind Mitglied in der "Star Wars Rollenspiel Allianz" (SWRA) und fassen alle Organisationen oder Banden aus den Büchern und Comics zusammen, von einfachen Gangstern, über ehrliche Frachter-Kapitäne bis hin zu den Vigo-Verbrecherbossen des Syndikats Black Sun. Weitere Infos hier.

"Was ist das Galaktische Imperium?"Bearbeiten

Das GI (= Galaktisches Imperium) ist Mitglied in der "Star Wars Rollenspiel Allianz" (SWRA) und stellt den imperialen Part in diesem Bund dar. Weitere Infos hier.

"Was ist die Galaktische Allianz?"Bearbeiten

Die Galaktische Allianz ist Mitglied in der "Star Wars Rollenspiel-Allianz" (SWRA) und stellt den in den Büchern beschriebenen Part der Nachfolger zur Rebellen-Allianz in diesem Bund dar. Weitere Infos hier.

"Wie funktioniert das Online-Rollenspiel?"Bearbeiten

Das Rollenspiel in der SWRA wird auf IRC-Server mittels eines IRC-fähigen Chat-Programms gespielt. Das Programm ist kostenlos und kann auf vielen Plattformen heruntergeladen werden (Siehe auch hier). Dabei ähnelt es bekannten Offline-Rollenspielen wie "Das Schwarze Auge" und lässt sich fast als digitalisierte Variante klassischer Pen-and-Paper-Rollenspiele (PnP-RS) umschreiben (jedoch ohne das große Regelwerk). Weitere Infos hier.

Beim RS selbst, das meisten knapp zwei Stunden lang ist, untersteht die gesamte Spielerschaft dem Rollenspiel-Leiter. Dieser Halbgott in Rot bestimmt die Handlungsinhalte (auch Storyline genannt), generiert Szenerien, auf die die Spieler reagieren usw. Dem RS-Leiter ist es als einziger Person im RS erlaubt in roter Farbe zu schreiben. Die Leiter sind recht individuell in ihrer Arbeit. Daher erscheinen einige nur als Strippenzieher im Hintergrund, andere wiederum nehmen als Charaktere selbst am RS-Geschehen teil. Einige führen ihr RS mit strenger Hand, andere geben lediglich eine grobe Geschichte vor, die die Spieler dann mit Leben füllen.

"Was kostet mich das Rollenspiel?"Bearbeiten

Mitgliedschaftsbeiträge sind nicht zu entrichten. Das Rollenspiel versteht sich als eine freie Gemeinschaft von Rollenspielern und Fans, die sich im Star Wars-Universum präsentieren wollen. Das einzige wofür der Rollenspieler aufkommen muss sind die Online-Gebühren, die für die Dauer des Internet-Zugangs anfallen.

"Was brauche ich für das Online-Rollenspiel?"Bearbeiten

Benötigt werden neben dem Internet-Zugang ein IRC-fähiges Chat-Programm (Siehe auch hier) sowie rollenspielerische Fähigkeiten und einige Kenntnisse über die Star Wars-Saga. Zeitlich finden die Rollenspiel-Partien meist abends statt und dauern ungefähr zwei Stunden.

"Wie finde ich einen guten Namen für meine Figur?"Bearbeiten

Da können wir dir nicht direkt helfen. Dein Name sollte vor allem dir gefallen. Im Internet gibt es aber viele Namengeneratoren, die Star-Wars-typische Namen erstellen:

"Wie erstelle ich einen Charakter?"Bearbeiten

Anders als in den meisten Rollenspielen am PC oder Offline existieren keine Spielerwerte und es werden keine Proben in den Spielerfähigkeiten z.B. in Form von Würfelwürfen gefordert. Der Rollenspieler hat also bei seinem hier erschaffenen Charakter freie Hand. Dennoch sollte er nicht versäumen, die Fähigkeiten seines Rollenspiel-Charakters einzugrenzen und realistisch zu halten, d.h. neben Stärken auch Schwächen einzubauen und die erfundene Persönlichkeit im Rollenspiel gekonnt darzustellen.

Dies wird bis zu einem gewissen Grad durch die Mitspieler, RS-Leiter und Administratoren sichergestellt, die immer ein Auge auch auf andere Charaktere werfen. So wird im Spiel ein Gleichgewicht erzeugt, das die Erschaffung von "Überwesen" verhindert; auch bei den Jedi. *zwinker*

Falls jemand Hilfe beim Erstellen seines Charakter braucht:

Leitfaden "20 Fragen"

"Wieso gibt es Ränge?"Bearbeiten

Da die Einheiten der SWRA ein militärisches Rollenspiel nachahmen, werden ebensolche Ränge und Arbeitsbereiche benötigt. Unter den aufgeführten Links der Kategorie "Et Cetera" erhält der Interessierte einige sehr informative Texte zum RS-Leben und dem Universum, dem es angehört. Ebenso werden einige Überblicke über das Leben, die Laufbahn, Möglichkeiten, Verbote, Pflichten und Privilegien eines Soldaten in der Galaxis gegeben.

Jeder neue Spieler beginnt kommissarisch im Rang eines Rekruten bzw. Kadettenanwärters. Mit dem ersten Rollenspiel wird dieser automatisch auf Cadet 1st Grade, den entsprechenden Unteroffiziersgrad oder einen vom RS-Leiter vorgeschlagenen und von der Administration zugestimmten Rang angehoben.



"Was ist das #Byblos-Zentrum?"Bearbeiten

Der Channel #Byblos-Zentrum ist Treffpunkt aller Mitglieder der SWRA und der Star Wars-Fans darüber hinaus. Als solcher ist er allein eine Plattform zwischen den Spielern, nicht von deren Charakteren, und dient daher dem reinen und ungezwungenen Gesprächsaustausch out-of-character. Zu finden ist der Channel/Raum auf dem Server irc.euirc.net. Obgleich das Zentrum dem Imperium angehört, etablierte es sich auch als Plattform für die Gespräch der NR- und BS-Fraktionäre, wobei ein Konkurrenzdenken zwischen den Fraktionen weder vorhanden noch erwünscht ist.

Im Spiel ist die stark bevölkerte Stadtwelt Byblos ein Juwel in der Krone imperialer Planeten und versteht es, sich als eine Kernwelt von Renommee zu präsentieren. Die "Musterstadt" des Galaktischen Imperiums lädt zu freien Rollenspielen ein, etwa zum Einkauf in Boutiquen, zur Rast in Cafeterias, zu Treffen mit Verwandten und Geschäftspartnern und, und, und - doch auch nur so frei, wie es die beinahe allgegenwärtige Polizeimacht des Imperiums zulässt. Wer einen Fuß auf Byblos setzt, unterliegt imperialer Gerichtsbarkeit.

"Kann ich mehr erfahren?"Bearbeiten

Falls das Interesse geweckt wurde, sich auch an diesem Spiel beteiligen zu wollen, ist jeder herzlich eingeladen, sich als Beobachter ein Rollenspiel anzusehen und dann darüber zu befinden, ob es den Geschmack trifft oder nicht. Einfach reinkommen und anschauen ...

Des Weiteren sei an dieser Stelle erneut auf das Forum der SWRA verwiesen. Dort kann man sich über die aktuellsten Entwicklungen im Spiel informieren, spannende Charaktergeschichten lesen oder einfach feuchtfröhlich im Offtopicbereich posten.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki