FANDOM


Logo Galaktisches Imperium

Pera
Pera
Allgemeines
Hersteller:

Kuat Drive Yards

Modell:

Sternzerstörer der Pellaeon-Klasse

Bestimmung:

Kapitalschiff

Preis:

begrenzt

Technische Informationen
Länge:

<1600 m

Antrieb(e):

Ja

Hyperraumantrieb:

Klasse 0,75

Sensoren:

Ja

Bewaffnung:
  • 50 schwere Turbolaser-Batterien
  • 50 mittlere Turbolaser-Batterien
  • 40 Ionenkanonen-Batterien
  • 20 Traktorstrahlprojektoren
  • 50 Protontorpedo-Starter
  • 200 Protontorpedos
  • Interdiktions-Feld
Kapazitäten
Besatzung:

8.450

Frachtkapazität:

11.000 Tonnen

Fahrzeuge:

diverse AT-Läufer u.a. (siehe hier)

Droiden:

1700

Konsumautonomie:

6 Monate

Einheiten
Sternjäger stationiert:
  • 36 TIE-Sternjäger vom Typ Predator
  • 12 TIE-Bomber vom Typ Neutralizer
Fähren:

6 Shuttles der Nune-Klasse (Modell 2)

Bodeneinheiten:

2.700 Soldaten

Indienststellung:

121 NSY

Bekannte Kommandanten:
  • Adm. Melissos (Flotte)
  • Cpt. Tna Tujda (Schiff)
Flotte:

Erste Mittelrandflotte

Admina
Verwendung bei RS-Gruppe:

Im Umfeld der 309ten und der Vampires

Fraktion:

Galaktisches Imperium

Die Pera war ein imperialer Sternzerstörer der Pellaeon-Klasse der Ersten Mittelrandflotte unter Admiral Melissos zur Zeit des Sith-Imperialen Krieges. Unter dem Kommando von Captain Tujda diente sie innerhalb der Flotte und war nach einer kurzzeitigen Nutzung durch Ephraim Hunter wieder das Flaggschiff von Admiral Melissos.

An Bord der Pera hat die Sternjägerstaffel Vampires unter Major Jayla Bastron ihr Operationszentrum sowie gelegentlich auch einige Einheiten der 309te Sturmtruppen-Division unter General Faust.

GeschichteBearbeiten

Noch in Friedenszeiten erbaut, sah die Pera 121 NSY ihren Jungfernflug von den Bilbringi-Werften. Seit jener Zeit fungierte der Sternzerstörer im nördlichen Quadranten der Galaxis als Teil der imperialen Verteidigungskräfte. Bis 126 NSY stand der schwere Raumer unter dem Kommando von Admiral Melissos und war Flaggschiff der Ersten Mittelrandflotte. Melissos übernahm in jenem Jahr jedoch das Kommando über die Dawn of Braxant.

Zwei Jahre später, 128 NSY und während des Sith-Imperialen Krieges, übergab Melissos das Schiff an die 142. Schwere Angriffslinie unter Ephraim Hunter, welcher den Sternzerstörer zu seinem Flaggschiff auserkor. Seit jener Zeit war das Schiff vor allem im Bereich des Japrael-Sektors eingesetzt, um dort die Geringere Lantillianische Route zu sichern. 130 NSY wurde die Pera nach Abkommandierung Lord Hunters wieder unter das Kommando von Admiral Melissos gestellt.

Technische DatenBearbeiten

Hangar

Die Hangare orientieren sich im Design an klassischen Vorgängern.

Noch immer war der Sternzerstörer dreieckig, immens lang und mit einem Turm, der über dem Rumpf thronte, versehen. Gravierende Unterschiede zu allen anderen Klassen zeigten sich vor allem dabei, dass die wichtigste Panzerung sich auf die Oberseite konzentriert, während die Unterseite nur mäßig gepanzert, dafür aber von Dockbuchten übersät war. Die wichtigste Dockbucht befindet sich im Bug des Schiffes.

Der Brückenkontrollturm war kleiner, hatte weniger Fenster und war dadurch weitaus schwerer zu treffen. Des Weiteren fungierte er nicht mehr als das alleinige Zentrum, denn auch andere Teile des Schiffes konnten schnell die Kontrolle übernehmen.

Dem großzügigen Haupthangar des Sternzerstörers waren mehrere zuführende Nebenhangare beigeordnet, die quasi als privates Refugium der einzelnen Sternjägerstaffeln fungierten, bis diese auf Einsätze und Missionen aufbrachen.

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Die Pera soll im Umfeld der RS-Gruppe 309te wirken und wurde im Juni 2014 erdacht, um der spontan neu entstandenen RS-Gruppe der Vampires ein Trägerschiff zu geben und zwischen beiden Gruppen Charakterinteraktionen zu ermöglichen.
  • Benannt wurde das Schiff nach dem arkanianischen Wort für "Vater".

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki