FANDOM


Logo Galaktisches Imperium.jpg

Par-Meni-Des
Par-Me-Nides.jpg
Beschreibung
Spezies:

Cereaner

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

Schwarz

Augenfarbe:

Grau

Körpergröße:

1,75 m

Biografische Daten
Geburtsdatum:

99 NSY

Geburtswelt:

Borosk

Posten/Tätigkeit:

Battailonskommandant

Rang:

Imp rang brust rot.pngImp rang brust blau.png Imp rang kragen rot.pngImp rang kragen rot.png Captain

Einheit:

309te Sturmtruppen-Division

Teilstreitkraft:
Fraktion(en):

Galaktisches Imperium

Admina
RS-Gruppe(n):

Sturmtruppen

Spieler:

NSC (Jahal)

Par-Meni-Des war eine Sturmtruppen-Offizierin der Imperialen Armee zur Zeit des Sith-Imperialen Krieges. Sie diente unter General Fausts 309ten Division als Captain. Kurz vor der Kampagne im Japrael-Sektor, wurde sie Bataillonskommandantin einer Einheit, die vom imperialen Armee- und Ausbildungszentrum auf Ord Mantell versetzt wurde.

LebenslaufBearbeiten

Par-Meni-Des ist die Nachfahrin einer Flüchtlingswelle von Cerea während der Klonkriege Richtung Tiefkern. Die Des' samt tausenden anderen strandeten auf Dulvoyinn und siedelten dort. Mit Evakuierung des Tiefkerns 12 NSY durch Gilad Pellaeon siedelten viele der Cereaner nach Borosk über. Dort ist Par-Meni auch aufgewachsen.

Sie war bereits in Kindertagen ein ernster Charakter und dem Imperium tief verbunden, denn sie erfuhr, dass die Kolonie auf Dulvoyinn wenige Jahre nach der Evakuierung ausstarb. Eine Tiefkern-Erkundung in den 60ern NSY offenbarte dies. Die vielen Geschichten, die sie von ihren Eltern über ihre Herkunft erzählt bekam, erschreckten sie. Galaktische Kriege, Machtkämpfe zwischen Jedi, Tyranneien der Sith und all das spukte als Schauermärchen in ihrem Kopf als ihre Eltern bei einem Erdbeben auf Borosk umkam. Par-Meni war zu jener Zeit abwesend und wurde zu Verwandten gesandt, die jedoch mit den Erdbebenschäden zu kämpfen hatten und deswegen das kleine Mädchen in ein Waisenhaus gaben, welches aufgrund von Überlastung schließlich die Imperiale Mission einschaltet. Dieses Hin und Her festigte in ihr die Ansicht, dass die vielen Billiarden Einwohner die Galaxis zu einem chaotischen Platz machen. Doch die Natur, wie sie in der Schule lernte, strebte nach Harmonie und Ordnung. Das Imperium, lernte sie von ihrem Missionarslehrer Xe Nophanes strebte dieselbe Ordnung an. Also wäre es nur logisch, dem Imperium zu dienen. Das leuchtete Par-Meni ein und sie schrieb sich 117 NSY mit 18 Jahren an der Imperialen Akademie auf Prefsbelt ein. Hier verband sie mit der Muun Amei Nias zunächst eine Lehrbeziehung, da Amei Nias eine Tutorin der jungen Par-Meni war. Im Verlauf der Akademiezeit wandelte sich dies in eine Liebesbeziehung und Affäre.

In der Dekade bis zum Ausbruch des Sith-Imperialen Krieges führte sie lange Zeit aktiv Soldaten im Feld und lehrte einige Jahre an der Imperialen Akademie ebenjene Taktiken. Seitdem verband sie eine Mentorenrolle mit dem Offizier Zenon ger Elea, der sie tief bewunderte. 128 NSY wurde sie zur Bataillonskommandantin für die 309te Sturmtruppen-Division wurde und dort das dritte Bataillon befehligte. Hierzu gehörte auch die Dxun-Squad.

Im Rahmen der Kampagne auf Onderon wurde sie schwer verwundet und ihr rechter Arm wurde durch eine metallene Prothese ausgetauscht.

CharakterBearbeiten

„Wesen müssen an etwas Höheres glauben. Sei es ein Imperator oder die Macht ist gleichgültig. Wenn sie glauben, können sie Strukturen schaffen und erhalten.“

— Par-Meni-Des erläutert eigene Ansichten

Sie lässt Wärme und Fürsorge durchblitzen, wenn ihre Soldaten sich in gefährliche Situationen begeben und weiß um die Verantwortung, die sie trägt. Doch sie ist auch Soldatin und weiß deswegen, dass die Kommandokette wichtig ist.

Aufgewachsen als Cereanerin mit zwei Gehirnen, zeigt sie einen überdurchschnittlichen Intellekt und ist Logik und Philosophie zugeneigt. Diversen galaktischen Religionen gegenüber zeigt sie sich philologisch interessiert und sieh Religion oder Glaube an sich neben einer staatlichen Ordnung als formendes Element für eine Gesellschaft.

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Das Charakterbild stammt aus der Comicreihe Star Wars: Republic 3: Prelude to Rebellion und zeigt die Cereanerin Sylvn.
  • Der Charaktername ist ein Wortspiel auf den altgriechischen Philosophen Parmenides. Auch die Beziehung zu Zenon ger Elea beruht auf den Überlieferungen zur Beziehung zwischen Zenon und seinem Lehrer Parmenides. Mit der Figur Amei Nias unterhält Par-Meni eine gleichgeschlechtliche Affäre; Parmenides soll manchen Quellen zufolge mit einem Ameinias (mutmaßlich ein Lehrer Parmenides') ebenfalls eine solche unterhalten haben.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki