FANDOM


Logo Galaktisches Imperium.jpg

Nerix Moena
Nerix Moena.JPG
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:
  • lila (gefärbt)
  • blond (ursprünglich)
Augenfarbe:

blau

Körpergröße:

1,74 m

Besondere Merkmale:
  • Tätowierung auf rechter Gesichtshälfte
  • Drogenabhängig
Biografische Daten
Geburtsdatum:

103 NSY

Geburtswelt:

Vorzyd V

Posten/Tätigkeit:

Pilot

Rang:

Second Lieutenant

Einheit:

Vampires

Teilstreitkraft:

Sternjägerkorps

Fraktion(en):

Galaktisches Imperium

Admina
RS-Gruppe(n):

Vampires

Spieler:

Jahal

Nerix Moena ist eine Pilotin der Vampires-Sternjägerstaffel des Galaktischen Imperiums. Ihr Flugname lautet Chix.

Die auf Vorzyd V geborene Menschenfrau wuchs in einem sozialen Brennpunkt auf, entkam im Alter von 19 Jahren ihrer Existenz auf dem Lustplaneten und landete auf Botajef. Auf Taris schließlich wurde sie zu einer Swoop-Pilotin und kam durch Zufall in Kontakt mit der Imperialen Mission, die sie zum Militärdienst im imperialen Sternjägerkorps drängten. Von der "Sieg ohne Krieg"-Propaganda überredet, unterzeichnete sie entsprechende Formulare und wurde zum Militärdienst eingezogen.

LebenslaufBearbeiten

Nerix' Geburt war niemals beabsichtigt. Ihre Mutter Taja Moena, eine Prostituierte im Roten Sektor auf Vorzyd V, wurde von einem Freier geschwängert. Taja entschloss sich jedoch, das Kind auszutragen und aufzuziehen. Ihren Vater hatte Nerix so nie kennengelernt und auch ihrer Mutter war er nicht bekannt. Bis zu ihrem sechzehnten Lebensjahr (119 NSY) zog Taja ihre Tochter groß.

Doch dann ermächtigte sich die Bordell-Mutter, Nerix an ein anderes Haus zu verkaufen. Offiziell war es eine Anstellung beim dortigen Hutten; rechtlich völlig legal, denn Nerix hatte einen entsprechenden Arbeitsvertrag unterzeichnet. Doch Taja wollte nicht, dass ihre Tochter so enden sollte wie sie selbst. Mit dem wenigen Geld, das sie durch ihre Dienste im Molly's Guns erworben hatte, kaufte sie Flugticket, das ihre Tochter so weit wie möglich von der Verderbtheit auf Vorzyd V wegbringen sollte. Ihre Tochter wehrte sich nicht, aber war auch nicht begeistert, den Planeten zu verlassen.

Der erste Betrug auf BotajefBearbeiten

Der Flug auf dem Passagierschiff brachte die junge Frau schließlich nach Botajef, einer Werftwelt der Galaktischen Allianz. Dort sollte sie nach einigen Wochen eine Anstellung in einer der Gieswerke finden. Da sie Zärtlichkeiten und Intimitäten lediglich als Mittel zum Zweck verstand, gelang es ihr schnell, von der einfachen Stahlarbeiterin zu einer besseren Position aufzusteigen. Ihre Liebhaber wechselten schnell aufeinander, bis sie an einen Zeltroner namens Iktomi geriet. Der Ingenieur konnte die ziellose Nerix für seinen Beruf begeistern und bald darauf begann die junge Frau, sich mit Raumschiffen, aber vor allem Speedern und Swoop-Bikes zu beschäftigen. Sie hatte einige HoloNet-Übertragungen der Touren - auf Taris oder Malastare etwa - beobachtet und war von dem Rennsport fasziniert. Als zwei Jahre nach ihrer Ankunft auf Botajef (121 NSY) eine unabhängige Untersuchung herausstellte, dass Abteilungsleiterin Nerix Moena sich ihre aktuelle Position erschlafen und erpresst hatte, wurde sie entlassen und sollte verklagt werden. Dem kam sie zuvor, indem sie zum nahe gelegenen Taris flüchtete; in imperialen Raum.

Alte und neue Leben auf TarisBearbeiten

Auf Taris verprasste sie ihr in den Jahren angehäuftes kleines Vermögen für unterschiedlichste Kurzweil. Dabei entwickelte sie eine besondere Vorliebe für verschiedene Arten von Gewürz, im besonderen Kicherstaub und Ryll. Sie nahm sogar an einigen Swoop-Rennen teil. Als ihre Geldreserven erschöpft waren, fiel sie die soziale Leiter jedoch schnell wieder nach unten. Auf Taris galt dies wortwörtlich. Sie landete schlussendlich in der Unterstadt und finanzierte sich ihre Drogensucht als Prostituierte; ein Schicksal, das ihr ihre Mutter ersparen wollte. Bis 123 NSY vegetierte Nerix auf der urbanisierten Welt, bis die Imperiale Mission auftauchte. Die Missionare errichteten in der Unterstadt einen Tempel und begannen, den Armen und Vertriebenen zu helfen. Die schürte den Zorn der Unterwelt, namentlich mehrerer Swoop-Banden wie den neuen Schwarzen Vulkar. Die Vulkar, die ihre Wurzeln auf die gleichnamige Bande während der Sith-Kriege beziehen, "mieteten" sich Nerix, um durch sie in die Mission zu kommen. Die junge Frau sollte undercover eingeschleust werden und für Vulkar das Innere des Gebäudes erkunden. Einige Wochen verbrachte sie damit, Karten und Blaupausen anzufertigen, doch auch, um an Programmen und Seminaren teilzunehmen. Ihre Tarnung wäre sonst aufgelflogen. Während der Vortragsreihen der Missionare wurde Nerix jedoch zum ersten Mal klar gemacht, was ihre Taten für Auswirkungen haben könnten. Nichtsdestotrotz übergab sie die Pläne später an die Vulkar, die die Mission mit ihrer Hilfe ausräumten. Nerix schlug sich dabei so gut, dass die Vulkar sie sogar in ihre Reihen aufnahmen; mit dem niedrigst möglichen Rang. Ihr Gesicht wurde mit dem Bandenzeichen tätowiert und sie fuhr Swoop-Rennen; letzteres sogar recht erfolgreich, wurde sie immerhin Zweitplatzierte im Taris Season Opener. Doch sie bemerkte an sich, dass sich die Erfolge und der Adrenalinrausch leer anfühlten. Nicht einmal mehr der Kicherstaub konnte sie aufheitern. Ein Jahr nach dem Einbruch in die Mission, stellte sie sich den Sicherheitskräften der Crimson Watch auf Taris und verriet ihre Bandenmitglieder. Sie war geständig und konnte sogar Beweise vorlegen; die angefertigten Pläne und Blaupausen des Tempels. Durch archivierte Sicherheitsaufnahmen konnte ihre Identiät bestätigt werden.

Da sich Nerix reuhmütig zeigte und die Missionare sich für sie verbürgten, musste sie lediglich eine einjährige Haftstrafe absitzen; eine relativ kurze Haftzeit, wenn man die drakonische Justiz der Crimson Watch bedachte. Dies kam dadurch zustande, dass die Imperiale Mission und die CW einen Pakt vereinbarten: Nach Abschluss der Haftzeit würde Nerix Moena dem Imperium überstellt werden, das bereits seit einigen Jahren unzählige Leute anwarb. Aufgrund ihrer hervorragenden Eignung als Pilotin, sollte sie im Imperialen Sternjägerkorps dienen.

Imperiale PilotinBearbeiten

Infolge dessen kam sie an die Akademie, bestand mit mehr als durchwachsenen Leistungen die Ausbildungszeit und wurde Pilotin bei den Vampiren, einer traditionsreichen, aber immer unkonventionellen Sternjägerstaffel des Imperiums. Sie wurde der Ersten Mittelrandflotte unter Admiral Melissos unterstellt und zunächst Teil der Planetenverteidigung von Ord Mantell. Gemeinsam mit der 309ten Division unter General Faust wurde sie nach Onderon abkommandiert, wo ihr erster richtiger Kriegseinsatz auf sie wartete.

CharakterBearbeiten

Nerix schwitzend.jpg

Nerix war mehr als nur einmal auf Drogenentzug.

Da sie nichts anderes kannte als die Verderblichkeit und die Sünde auf der Lustwelt Vorzyd V wuchs Nerix mit verschobenen Moralvorstellungen auf: Sex und Zärtlichkeiten waren ein Mittel zum Zweck, Promiskuität und ein gewisses Maß Nudismus normal. Diese prägenden Eindrücke relativierten sich zwar in späteren Jahren, aber noch heute sieht Nerix Entspannung darin, sich un- oder recht spärlich bekleidet zu präsentieren oder mit jemanden zu schlafen. Dass sie dabei keine tieferen Gefühle empfindet, erscheint ihr normal. Sie war noch nie verliebt und könnte dieses Gefühl auch nicht beschreiben. Würde irgendjemand sie gut genug kennen, beschriebe er sie als emotional abgestumpft und verkümmert.

Aufgrund ihrer zurückliegenden und teils noch vorhandenen Drogenabhängigkeit, ist Nerix in manchen Situationen - beispielsweise auf neuerlichem Entzug - sehr leicht reizbar und angriffslustig. Ist sie auf ihrem "Trip", kann sie nett und verständnisvoll und wirklich witzig sein.

FähigkeitenBearbeiten

Aufgrund ihrer Arbeiten für die Botajef-Schiffswerften versteht sich Nerix hervorragend mit den technischen Aspekten von Raumschiffen. Sie weiß, wie ein Hyperantrieb funktioniert und könnte vielleicht sogar einen reparieren. Sie kennt die Standardschiffsmodelle der Galaktischen Allianz und hat durch ihre Zeit auf Taris auch Kenntnisse über einige imperiale Modelle. Militärisches Gefährt, wie die TIE Predatoren, kennt sie jedoch nur vom weiten und muss sich erst in diese Materie einarbeiten. Ebenso verhält es sich mit den großen Sternzerstörern und einigen Landfahrzeugtypen.

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Nerix Moena ist als Füllcharakter für die Vampires gedacht bis der Charakter Jaydon Bastron eingeführt wird.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki