FANDOM


"Mahirannemakk Recycling und Reperatur" ist der Firmenname unter welchem Takumis Familie und Verwandtschaft im Skor-System bekannt ist. Sie gehört zu einem Konglomerat vieler kleiner Familien und Firmen die sich mit Verschrottung beschäftigen und die Schlachtfelder der Vergangenheit und Gegenwart als teil der Squib Schrottflotte aufräumen.

Hauptbetätigungsfeld sind Reparatur und Recycling dazu kauft bzw. besorgt die Familie verschiedenste Technische Anlagen vom Sternenjäger bis hin zum Hyperantrieb für Großraumer um sie aufzuarbeiten oder im eigenen Plasmaschmelzer in ihre Rohstoffe zu spalten.


Wichtige PersonenBearbeiten

- folgt -

Onkel TemurBearbeiten

Als Kopf und Anführer der Familie ist Temur Mahirannemakk unumgänglich wenn man mit Takumis Familie einen größeren Deal machen will wobei er Meisterhaft verhandelt. Der Alte Squib gibt sich gern weise und behält alle verwandten im Auge.

Die meiste zeit des Tages ist er Beschäftigt um alle Arbeiten zu organisieren die Anstehen. Danach nimmt er sich gerne Zeit für gutes Essen und ein Langes Bad bevor er mit seiner Frau in das gemeinschaftliche Nest verschwindet.

Das Quartier das er sich mit seiner zweiten Frau teilt ist recht rustikal eingerichtet. Die Mitte ziert ein holographischer Baum dessen Äste verschiedene Teile der Familie Darstellen sollen. Daneben existieren noch viele Erinnerungsstücke die die Wände schmücken.

Tante SaraswatiBearbeiten

Zweite Frau von Temur und Takumis Patin. Saraswati erledigt oft den Papierkram der anfällt und hat jederzeit ein offenes Ohr für alle Familienmitglieder.


BesitztümerBearbeiten

Takumis erweiterte Familie Besitz neben einem frostigem Flecken Land auch eine Kleine Schar Frachter und Schlepper sowie einen Orbitalen Schrottplatz. Auf dem Planeten selbst werden hauptsächlich Reparaturen an kleinen Schiffen und Industrietechnik durchgeführt.

Takumis HWKBearbeiten

Zu Takumis privaten Besitz gehört ein von ihm Restaurierter HWK Frachter. Neben vielien kleinen Modifikationen besitzt der Kleinraumer eine kleine Einläufige Railgun und 2000 Schuss Munition. Trotz der Tendenz Takumis alles umbauen zu wollen ist dieses Schiff relativ nahe am original geblieben.

Rusty ladyBearbeiten

Die "Rusty Lady" ist der größte aktive d.h. mobile Frachter und Inoffiziel der Hauptsitz des Familienunternehmens. Mit über 200 Jahren ist nicht mehr als eine Sammlung Bilder vom Originalrumpf des Schiffes geblieben so das es zurecht als Ugly bezeichnet werden kann.

Der Hülle des Schiffes ist nach vielen Jahren der Modifikation ein Flickenteppich unterschiedlicher Platten so das eckige Schiff zernarbt und fleckig aussieht. Diese Verplattung zieht sich von der Front über 3/4 des 150 Meter langen, 30 Meter breiten und 50 Meter hohen Schiffes. Im hinteren Bereich hingegen dominieren technische Anlagen wie das zylindrische Haupttriebwerk sowie Lade und Ankerbuchten. Auch befinden sich hier die Ladestationen für ein halbes Dutzend Schlepp- und Arbeitsdrohnen die mit unterschiedlichen Werkzeugen ausgestattet sind.

Die Schnauze der Lady ist mit vielen kleinen und mittleren Schneidlasern, Tractorstrahlen und Sensoren übersät die sich mühelos durch Durastahl fressen, teile zur Seite Schaffen und bewerten können.

Der untere Teil des Rumpfes wird durch große Lagerräume ausgefüllt die Teils zu Werkstätten umgebaut sind. In deren vorderen Bereich sind zu beiden Seiten Hangartore in die Panzerung eingelassen so das Schrott gleich von aussen zugeführt werden kann. Die in der Werkstatt demontierten Gerätschaften wandern anschließend neben Ersatzteilen in das Droidisierte 20 meter Hochregallager wo sie fein Sortiert auf ihre Verladung und den Abtransport warten.

Darüber befinden sich Quartiere auf 2 Stockwerken über ein 1/4 der Länge des Schiffes inclusive der Brücke und der von den meisten Bewohnern als "Wohnzimmer" bezeichneten Kantine.

Die Lady beherbergt rund 60 ständige Bewohner und bietet weiterhin Platz für weitere 40 Besucher und Kunden in kleinen Kabinen bis hin zu 4 mittelgroßen Quartieren. Dazu kommen 3 Dutzend Droiden und Drohnen.

Auf den oberen Etagen befindet sich über die gesamte Länge des Schiffes viel Technik wie Generatoren, Sensoranlagen Müllverarbeitung, das Haupttriebwerk, Treibstofflager, der Hyperraumantrieb, die Computer und weitere Dockmöglichkeiten. Mitschiffs befinden sich zu jeder Seite je eine Kleinkalibrige und schwenkbare 4fach-Railgun zur Jägerabwehr. Ein weiteres Dutzend Tractorstrahler ist so auf der Hülle angeordnet das die meisten Winkel gut abgedeckt werden können.

Orbitaler SchrottplatzBearbeiten

Eine Wolke aus Teilen mit 2 Dutzend Kilometern Durchmesser, ist dieser Schrottplatz das Hauptlager der Familie Mahirannemakk. In dem Feld treiben alles was das Squibherz begehrt: Schiffsantriebe, ausgeschlachtete Jäger und Generatoren deren Feuer schon seit Jahren verloschen sind.

Organisiert wird das Feld von jeweils 5 bis 10 Squib der Familie die in einer Station in der Mitte des Schrottplatzes hausen und von dort aus ein Heer von Drohnen Steuern.

Die Station selbst besteht aus einem Kugelförmigen Fusionsgenerator sowie einer Plasmaschmelze, 4 Dockports und einem Ring aus 16 Modifizierten Frachtcontainern welche als Quartiere und Kantine und Werkstatt dienen. Ein Kommunikationsarray befindet sich auf der Oberseite der Station gleich neben einem kleineren Schildgenerator. Auf der unterseite Zieht sich eine Längliche Gitterkonstruktion an denen Teile und die Unzahl Drohnen gedockt werden können.

Im Schrottfeld selbst warten noch Sensorbarken und drei sich im Tiefschlaf befindende Vulture-Droiden welche mit EMP-Raketen ausgerüstet sind für den Fall das jemand versucht etwas zu Stehlen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki