FANDOM


Da Soldaten oft aus den unterschiedlichsten Winkeln der Galaxis stammen, bringen sie ihre ganz eigene Sprache mit, die voll ist von unzähligen gefärbten Ausdrücken. Doch auch das Militär selbst kennt unterschiedlichste Begriffe und Kürzel.

Rebellen.jpg

Vier Soldaten - vier verschiedene Slangs.

ABearbeiten

  • ATA (Actual Time of Arrival) - Tatsächliche Ankunftszeit von Schiffen.

BBearbeiten

  • Backbord - Links in Fahrt-/Flugrichtung.
  • BDZ (Basis Delta Zero) - Unwiderrufbarer Befehl für ein totales planetares Bombardement, das bewohnte Welten in verseuchte Wüsten verwandelt.
  • Bogey - Gespenst. Bezeichnung für ein nicht identifiziertes Raumfahrzeug, meist für Sternjäger gebraucht.
  • BS - Kürzel für Black Sun.
  • Bug - Vorn in Fahrt-/Flugrichtung; umgangssprachlich abwertend auch für insektoide Spezies (dann Englisch ausgesprochen).

CBearbeiten

  • CAG (Commander Air Group) - Direktor Fliegendes Personal. Geschwaderkommandeur der an Bord von Kriegsschiffen stationierten Sternjäger. Der CAG gehört nicht zum Flottenpersonal, muss sich aber mit diesem absprechen. Dazu hält der CAG in Kampf-situationen Kontakt mit dem Mutterschiff, um die eigenen Aktionen mit denen der Flotte abzugleichen. Der CAG ist dem Einsatz- bzw. dem Funkoffizier unterstellt.
  • CGUN (Corellian Gunship) - Slang für Corellianisches Kanonenboot. (Anm.: GUN allgemein für Kanonenboot)
  • CO (Commanding Officer) - Kommandierender Offizier. Befehlshaber eines Kriegsschiffes oder eines Schiffsverbands. Hat die oberste direkte Befehlsgewalt über das Schiff, ist dem Flottenamt bzw. Sektorkommando unterstellt. Der CO repräsentiert die gesamte Crew seines Schiffes und diplomatisch wie militärisch die Neuen Republik. Er ist für jedes Crewmitglied unter seinem Kommando verantwortlich und ist deren gesetzlicher Vertreter in Rechts-streitigkeiten.
  • CST (Coruscant Standard Time) - Coruscant-Standardzeit. Standardzeitsystem u.a. der Neuen Republik und des Galaktischen Imperiums. Wird meist parallel zur Lokalzeit genutzt und basiert auf dem Zeitsystem Coruscants.

DBearbeiten

  • DREAD (Dreadnaught) - Slang für einen Kreuzer der Dreadnaught-Klasse oder Schiffe vergleichbarer Tonnage.

EBearbeiten

  • Energiekupplung anschließen - Nette Umschreibung für Sex.
  • ETA (Estimated Time of Arrival) - Geschätzte Ankunftszeit von Schiffen.
  • Eyeball (Augapfel) - Slang. Bezeichnung für einen Sternjäger der TIE-Serie (aufgrund der augapfelförmigen Ausarbeitung der Cockpits).

GBearbeiten

HBearbeiten

  • Heck - Hinten in Fahrt-/Flugrichtung. Auch dialektische Umschreibung für Gesäß einer Person.

IBearbeiten

  • IFF (Identify Friend/Foe) - Militärisches Kennungssystem, das Freund-Feind-Identifizierung vornimmt. Das System ist nur üblich bei Kriegsschiffen; zivile Raumschiffe weisen es nicht auf.
  • Imp - Imperialer. Slangausdruck für einen Bürger/Soldaten des Galaktischen Imperiums.
  • IO (Intelligence Officer) - Geheimdienstoffizier. Ist an Bord für die Versorgung der Kommandoebene mit geheimdienstlichen Informationen zuständig. Ist ähnlich dem LMO ermächtigt, den Kommandierenden Offizier abzusetzen und/oder ein eigenes Kommando zu installieren (muss sich ohne Erlaubnis vor dem Flottenamt rechtfertigen). Nebem dem CO untersteht der IO einzig dem Nachrichtendienst - dem New Republic Fleet Intelligence (N.R.F.I.). Der zivile Nachrichtendienst - New Republic Intelligence - besitzen ohne entsprechende Ermächtigung keine Kommandogewalt über den IO oder dessen Unterlagen.
  • ISD (Imperial Star Destroyer) - Imperialer Sternzerstörer. Meist für Modelle der Imperium-Klasse bzw. Sternzerstörer als Schiffstyp verwendet.

KBearbeiten

  • KIA (Killed In Action) - Im Dienst verstorben gemeldet.
  • Kombattant - Kämpfender, Mitglied einer kämpfenden militärischen Truppe (Gegensatz: Nichtkombattant, unbeteiligter Zivilist).

LBearbeiten

  • Laderampe stürmen - Nette Umschreibung für Sex.
  • LMO (Leading Medical Officer) - Leitender Medizinischer Offizier. Dem medizinischen Personal an Bord vorstehender Offizier mit gleichartiger Ausbildung. Ist als Arzt zunächst den ethischen und moralischen Grundsätzen des hypokratischen Eides verpflichtet, erst danach der Verteidigungsflotte der Neuen Republik (im Imperialen Militär nicht zutreffend). Neben der Ein- und Aufrechterhaltung des Gesundheitszustands der ihm unterstehenden Soldaten ist der LMO dazu berechtigt, bei gerechtfertigtem medizinischen Verdacht, den amtierenden CO von dessen Posten zu entheben. Einzig der LMO ist dazu berechtigt, eine Quarantäne über ein Schiff, einen Planeten oder ein Raumgebiet zu verhängen.

MBearbeiten

  • METOSP (Message to Spacer) - Nachrichten an Raumfahrer. Werden bei Übertragung der Schiffs-ID an einen HoloNet-Tranceiver automatisch überspielt.
  • MGLT (Megalight) - Entfernungssystem in der Raumfahrt. MGLT dient als Geschwindigkeitsangabe (in MGLT) oder Beschleunigung (in MGLT/s²) von Raumschiffen.
  • MIA (Missing In Action) - Im Dienst vermisst gemeldet.

NBearbeiten

  • Nav (Navigator) - Navigator (veraltet Steuermann). Ist für die Navigation des Raumschiffes verantwortlich, berechnet Kurs, führt Hyperraumsprünge und Manöver durch, koordiniert sich mit anderen Schiffen in Formation und führt jedewede Handlung aus, die bei Kampfsituationen dem Feind die Möglichkeit nehmen großflächig das eigene Schiff zu beschießen.
  • NR - Kürzel für Neue Republik
  • NRI (New Republic Intelligence) - Geheimdienst der Neuen Republik; u.a. für die Wraiths verantwortlich.
  • NRMC (New Republic Marine Corps) - Marineinfanterie-Korps der Neuen Republik.
  • NRSF (New Republic Special Forces) - Sondereinsatzkräfte der Neuen Republik.
  • NRVS (Neu-Republikanische Verteidigungsstreitkräfte) - Militär der Neuen Republik; auch Verteidigungsstreitkräfte der Neuen Republik genannt.
  • Nugget - Slangausdruck für einen Piloten in der Ausbildung (meist für Rekruten und Kadetten gebraucht).

OBearbeiten

  • OGK (Orden der Grauen Kalakarai) - Nicht mehr gebräuchliche Bezeichnung für das Kalakarai-Duumvirat.
  • Ops (Operations Officer) - Einsatz-Offizier. Ist für sämtliche sensorischen und kommunikativen Systeme auf einem Raumschiff verantwortlich (Fusion der alten Ränge von Funk- und Wissenschaftsoffizier). Hat Kontrolle über interne wie externe Kommunikationskanäle des Schiffes und über alle Spezialsysteme; beispielsweise der Sondeneinsatz oder die Traktorstrahl- und Gravitationswellenprojektoren. Der Ops behält die Schiffslogistik im Auge und ist in Planung von diplomatischen Empfängen an Bord wie in die Vorbereitung von Außen- und Bodeneinsätzen involviert. Im Brückendienst behält der meist vielsprachige Offizier neben der Überwachung und informativen Bündelung der aktiven Sensortastung die einzelnen Kommunikationskanäle im Auge, hat bei Konferenzschaltungen den Überblick und muss bei Schlachten den wirren Funkverkehr regeln, kanalisieren und nach Wichtigkeit sortieren. Ops hat Kontrolle über: Anlagen der Elektronischen Gegenmaßnahmen (ECM) bzw. zur Aufhebung feindlicher ECM-Angriffe (ECCM; Elektronische Maßnahmen gegen Gegenmaßnahmen), Einsatz von Tauschkörpern (Kopieren Sensorbild des eigenen Schiffes und verwirren feindliche Einheiten), Störfolien (Störung feindlicher Sensorsysteme durch Kleinkörper).

PBearbeiten

  • POW (Prisoner Of War) - Kriegsgefangener, Kriegsgefangenschaft.
  • PS (Purser) - Zahlmeister. Verwalter aller Nachschubgüter an Bord von Raumschiffen oder -stationen.

QBearbeiten

  • QM (Quartermaster) - Quartiermeister. Steht der Schiffslogistik vor (Quantität und Qualität von Treibstoff, Nahrungsmittel, Ersatzteilen, Vorräten) und sorgt für Versorgung der Truppe.

RBearbeiten

  • R&D - Research and Development. Entwicklung und Forschung, staatliche Behörde bzw. Abteilung für militärische Forschung (siehe Imperial R&D und New Republic R&D)
  • Reb - Rebell. Mitglied der Rebellen-Allianz. Oft auch abwerten für Staatsbürger der Neuen Republik (siehe auch Rep).
  • Rep - Republikaner. Staatsbürger der Neuen Republik. Slangausdruck seitens liberaler Imps (siehe auch Reb).
  • RF (Rottenführer) - Rottenführer. Kommandieren die vierköpfigen Rotten einer Sternjäger-Staffel und sind dem Staffelführer verantwortlich. Sie geben seine Befehle weiter und koordinieren diese mit den einfachen Kampfpiloten.
  • RM (Republic Marines) - Marine-Infanteristen des New Republic Marine Corps. Vielseitig einsetzbare Raumsoldaten der New Republic Special Forces.
  • Rookie - Siehe Nugget.
  • R&R - Rest and Recreation. Umgangssprachlich für Pause, (Land)urlaub oder Erholungsphasen für Soldaten nach bzw. zwischen Einsätzen.

SBearbeiten

  • Sprung, finaler / letzter - Euphemismus für einen (meist) gewaltsamen oder durch einen Unfall erfolgten Tod.
  • SF (Staffelführer) - Staffelführer einer Sternjäger-Staffel. Mit dem Mindestrang eines Captain (im Sternenjägerkommando der NRVS) kommandiert er die Staffel und im Normalfall die erste Rotte, gibt Befehle und Anweisungen an die einzelnen Rottenführer und Kampfpiloten. Ist dem CAG bzw. Geschwaderkommandanten und dem Einsatzoffizier des Mutterschiffs unterstellt.
  • stSF (stellv. Staffelführer) - Stellvertretender Staffelführer und im Regelfall ein Rottenführer. Der stSF erfüllt ähnliche Aufgaben wie der XO der Flotte und übernimmt beim Ausfall von diesem das Kommando der Jägerstaffel.
  • SSD (Super Star Destroyer) - Supersternzerstörer (schließt u.a. ein: Executor-, Eclipse- und Sovereign-Klasse).
  • Steuerbord - Rechts in Fahrt-/Flugrichtung

TBearbeiten

  • Tac (Tactical Officer) - Waffenoffizier und Leiter der Sicherheit an Bord von Raumschiffen. Ist für sämtliche taktischen Offensiv- (Turbolaser) und Defensivsysteme (Schildsysteme) an Bord verantwortlich. Je nach Schiffstonnage feuert der Tac die Bordgeschütze selbst ab (bspw. Kanonenboote) oder führt den Oberbefehl der einzelnen Waffencrews (bspw. Kreuzer). Bei größeren Einheiten koordiniert er das Waffenfeuer, gibt Schussradien für die einzelnen Waffenstellungen und Schussarten an (bspw. Stotterfeuer, konzentriertes oder gestreutes Feuer usw.). Ihm untersteht die volle Kontrolle über die Waffensysteme des Schiffs (nötigenfalls können einzelne Bordkanonen deaktiviert werden). Bei Kämpfen darf er taktische Flugmanöver vorschlagen. Als Leiter der Sicherheit obliegen dem Tac die einzelnen Sicherheitsmannschaften, die bspw. bei einem Enterversuch in Aktion treten. Der Tac ist mit dem Einsatzoffizier auch für die Planung von Außenmissionen verantwortlich, wobei die Aufgabe des Tac die Planung aus sicherheitstechnischer Sicht ist.
  • Tech (Leading Technical Officer) - Der Leitende Technische Offizier - oftmals schlicht als Chef-Ingenieur oder Techniker bezeichnet - ist verantwortlich für den vorschriftgemäßen, sicheren und effizienten Betrieb der Maschinenanlage und sämtlicher Hilfsaggregate an Bord. Er ist Vorgesetzter der eventuellen weiteren Technischen Offiziere (Schiffsingenieure) sowie der Besatzungsmitglieder des Bereiches Maschine.

VBearbeiten

  • VSD (Victory Star Destroyer) - Sternzerstörer der Victory-Klasse

XBearbeiten

  • XO (Executive Officer) - Erster Offizier. Stellvertretender Kommandeur an Bord von Raumschiffen. Nimmt Berichte der einzelnen Stationen und Schiffsressorts entgegen, dirigiert, sortiert und filtert. Neben seiner Pflicht gegenüber seinem Kommandanten ist der Erste Offizier auch die erste Anlaufstelle der Besatzung; quasi als Personalvertreter gegenüber der Schiffsführung. Jeder Erste Offizier sollte ähnlich dem Kommandanten ein vielseitiges Talent sein, nicht nur damit er in Notsituationen jederzeit den Platz eines anderen Offizieres einnehmen kann.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki