FANDOM


Logo Galaktisches Imperium.jpg

Jo Na Ninive
Jo Na Ninive.jpg
Beschreibung
Spezies:

Gunganer

Geschlecht:

männlich

Haarfarbe:

keine

Augenfarbe:

grün

Körpergröße:

1,91 m

Besondere Merkmale:

Gebetskette mit Imperialen Logo

Biografische Daten
Geburtswelt:

Naboo

Posten/Tätigkeit:

Militärseelsorger

Rang:

Imperialer Missionar

Einheit:

309te Sturmtruppen-Division

Teilstreitkraft:

Imperiale Mission

Fraktion(en):

Galaktisches Imperium

Admina
RS-Gruppe(n):

Sturmtruppen

Spieler:

NSC (Jahal)

Jo Na Ninive - in der förmlichen Anrede Missionar Ninive - war ein Imperialer Missionar und Militärseelsorger innerhalb der Imperialen Armee zur Zeit des Sith-Imperialen Krieges. Kurz nach Befriedung des Planeten Ord Mantell forderte General Faust für seine 309te Division einen Geistlichen zur Truppenseelsorge an, um im dort aufzubauenden Armee- und Ausbildungszentrum Dienst zu tun. Moff Konrad Rus entsandte den jungen Missionar Ninive dorthin.

LebenslaufBearbeiten

Als die Gungans eine Neubesiedlung des Naboo-Mondes Ohma-D'un in Angriff nahmen, sollte das Vorhaben kaum zwei Jahre später grandios scheitern: die kaum geschützte Kolonie wurde durch einen heftigen Sturm fast völlig zerstört. Die Imperiale Mission, deren größter Tempel auf Naboo lag, entstandte sofort Helfer, um den Gungans in der Krisenregion zu beizustehen. Dabei stießen die Missionare auf viele Überlebende.

Doch Jo Na gehörte nicht dazu. Er war Teil gunganischer Hilfstruppen, die auf den Mond entsandt wurden und zeigte sich von den Imperialen Missionaren und ihrer Arbeit beeindruckt. Ohne Rücksicht auf die Spezies - und selbst in einer Unzahl verschiedener Arten vertreten - kümmerten sie sich um die Verletzten, heilten und versorgten.

Dies bewirkte eine drastische Selbsterkenntnis des jungen Gunganers, der sich daraufhin den Idealen der auf Naboo ohnehin omnipräsenten Mission verschrieb. Mit einigem Misstrauen beäugten konservative imperiale Elemente die Aufnahme des Gunganers. Er war nicht der erste seines Volkes, der sich der Mission anschloss, wohl aber einer der wenigen.

CharakterBearbeiten

Gutmütig und an das imperiale Ideal glaubend, ist Jo Na dennoch eine starke und eigenständige Persönlichkeit. Die Tatsache, dass er außerhalb der militärischen Hierarchie steht, nutzt er häufig, seine Meinung offen zu sagen.

Dennoch bemüht er sich, immer diplomatisch zu bleiben und keine unnötigen Konflikte entstehen zu lassen.

FähigkeitenBearbeiten

Belesen und wissen, schafft es Jo Na, fast gänzlich dialektfrei zu sprechen. Dies rührt von der effektiven Ausbildung in der Imperialen Mission zu Naboo her. Des Weiteren hat er eine Latte diverser Kenntnisse vorzuweisen, was soziale Interaktion angeht; etwa, um die Stimmung eines Patienten zu bessern. Ebenso versteht er sich auf Gärtnerei und das Reparieren kleinerer Gerätschaften.

Er ist sehr selbstorganisiert und unabhängig, was gelegentlich aber auch als bockig aufgefasst wird, wenn er sich konsequent einer Hilfe anderer verweigert.

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Die Figur soll als Nichtspielercharakter und Seelsorger das Rollenspiel der Legacy-Sturmtruppen bereichern. Beim Artikel wird davon ausgegangen, dass die Imperiale Mission eine ähnliche Stellung wie die christliche Kirche im Militärwesen und Glaubensinhalt einnimt.
  • Der Charaktername geht zurück auf das Alte Testament, Buch Jona. Laut diesem war der Prophet Jona der erste (erwähnte) christliche Missionar und wurde in die Stadt Ninive entsandt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki