FANDOM


Logo Die Ungebundenen

Felg Vorjo
Felgbild
Beschreibung
Spezies:

Dashade

Geschlecht:

männlich

Augenfarbe:

orange rot

Körpergröße:

2,17m

Besondere Merkmale:

viele Narben, Schrift Tätowierungen auf den Körperflanken

Biografische Daten
Geburtsdatum:

1048 BBY

Geburtswelt:

Forscan VI

Fraktion(en):

freier Söldner

Admina
RS-Gruppe(n):

Gambit

Spieler:

Melenis

Der Dashade Felg Vorjo war ein Söldner und zur Zeit des Sith-Imperialen Krieges Teil der Besatzung der Gambit.

LebenslaufBearbeiten

Harte Jugend 1048 BBY - 1035 BBYBearbeiten

Geboren wurde Felg auf Forscan VI im Jahre 1048 BBY, , eine der wenigen Kolonien der Dashade. Zusammen mit seinen beiden Brüdern und 2 Schwestern sowie anderen Angehörigen der Gemeinschaft verbrachte der junge Dashade die ersten Jahre seines Lebens dort. Schon früh zeigte sich, dass er nicht einer der Stärksten sein würde, dafür zeigte er jedoch schnell seine Begabung in anderen Bereichen, so dass er nicht ausgestoßen wurde, was durchaus vorkam, damit nur die Stärksten überleben können. Das Leben im Dschungel und den angrenzenden Bergen, wo die Kolonie war, war so schon nicht einfach, aber die Dashade dort nutzten die schwierige Umgebung zum Kampf ebenso wie zur Jagd, bot ihnen doch der Dschungel auch genügend Nahrung und Unterkunft.

Was seine Brüder zum teil mit reiner Muskelkraft schafften, entwickelte Felg Strategien, die er bei der Jagd, dem Kampf und der Arbeit einsetzte, damit es einfacher und sogar schneller ging. Sein wacher Geist half ihm dabei mehr als einmal aus Gefahrensituationen heraus zu kommen. Bereits mit 5 oder 6 Jahren mussten die jungen Dashade mit auf die Jagd gehen, wobei sie meistens von ihren älteren Geschwistern oder Erwachsenen aus den Dörfern begleitet wurden.

Auch wenn Felg nicht der stärkste unter den anderen Dashade war, so scheute er dennoch keine Herausforderung oder Kampf. So waren nicht tödliche Duelle selbst unter den Jugendlichen recht verbreitet. Schlägereien für ausgesprochene Beleidigungen waren nicht selten, was jedoch häufig auch die anderen mit auf den Plan brachte. Nicht selten standen sich darauf Felg und seine Geschwister anderen Gruppen gegenüber, was in einer munteren Schlägerei endete, bis Arua K`rivar auftauchten, die die Gruppierungen auseinander brachte. Dabei setzten die Ältesten der Krieger, wie sie auch genannt wurden, nicht selten selbst Gewalt ein, um die jungen hitzköpfigen Dashade zur Ruhe zu bringen.

Mit 10 Jahren wurde Felg nach einer Prüfung, wie die meisten anderen Dashade zum Jir K`rivar, oder junger Krieger. Von da durfte er auch bei größeren Jagden oder sogar Feldzügen teilnehmen und wurde verstärkt im Kampf und Taktiken geschult. Dabei verließ er auch zum ersten mal den Planeten und lernte viele neue Dinge kennen. So hörte er auch von der Zerstörung ihrer eigentlichen Heimatwelt Urkupp ein paar Tausend Jahre eher, ebenso auch vom tobenden Sithkrieg in der Galaxis und den Jedi. Vom neuen Wissen angesteckt, wollte Felg von da an immer mehr wissen, was außerhalb seiner Welt passierte.

Bei den Jedi 1035 BBY - 1022 BBYBearbeiten

Als Felg 13 Jahre alt war, erreichte eine Gruppe Jedi die Kolonie der Dashade, als diese einem abgestürzten Raumschiff der Sith verfolgten. Die Jedi wurden mit Misstrauen von den älteren Dashade willkommen geheissen. Ein Teil der jüngeren Dashade wollte die Jedi angreifen und töten, doch der Ältestenrat entschied dagegen. Während die jüngeren Krieger außen vor blieben, verhandelten die Jedi mit den Ältesten. Man einigte sich darauf, dass die Dashade den Jedi helfen würden, im Austausch für bestimmte Waren und Waffen, die man nur schwer auf anderem Weg bekam.

Zu dem Zeitpunkt sah auch Felg zum ersten mal einen Jedi und ihre Fähigkeiten und war am Anfang beeindruckt, ja sogar stolz, zusammen mit anderen Kriegern an deren Seite zu kämpfen, als man die Sith im Dschungel jagte. Schnell waren die Flüchtenden durch die Kenntnisse der Dashade aufgespürt worden und getötet, auch wenn es dabei Opfer auf Seiten der Dashade gab. Eine Handvoll Dashade, darunter auch Felg und seine beiden Brüder Quor und K`tar wollten sich darauf den Jedi anschließen und weitere Kämpfe in der Galaxie ausfechten, zum Unmut ihrer Eltern. Aber da die 3 jungen Krieger bereits alt genug waren, konnten sie es ihnen nur schwer verbieten. Auch stimmten die Ältesten nicht dagegen. Sein Vater, der selbst dem Rat angehörte, überreichte darauf jedem der 3 eine Waffe, mit der sie am besten kämpfen konnten und den Wunsch, dass sie ihnen viel Ehre bringen sollen.

Die Jedi nahmen das Angebot an, die Gruppe Dashade mitzunehmen, wusste man doch um die Fähigkeiten dieser Krieger. Man brachte sie darauf nach Ossus, wo sie an der Akademie zusammen mit anderen Jedi die nächste Zeit verbringen sollten.

Felg lernte dort viele neue Dinge, wie den Kampf und Umgang mit den Machtanwendern, während sich diese unter anderen den Immunität Fähigkeiten der Dashade bedienten, um ihre Reihen zu trainieren. Aber auch viele Dinge ausserhalb des Jediordens und seiner Heimatwelt waren ihm nun nicht mehr verschlossen. Während der Krieg in der Galaxie mit den Sith weiter schwelte, wuchs Felg auf Ossus und in verschiedenen Schlachten weiter heran. Seine Fähigkeiten nahmen dabei ebenso zu, wie sein Wissen, jedoch änderten sich seine Ansichten über die Jedi mit der Zeit immer mehr, während er mit seinen Brüder auf verschiedene Missionen geschickt wurden.

Im Jahre 1032BBY tobte eine erbitterte Schlacht auf Chelloa, an der auch Felg und die anderen Dashade teilnahmen. Dabei schickten die Jedi die Dashade durch ein durch Strahlung verseuchtes Gebiet, um dem Feind in den Rücken zu fallen, in der Kenntniss, dass diese Spezies Resistent gegen Strahlung war. Während der darauf folgenden Kämpfe gerieten sie in eine Explosion, als eines der Baradiumlager zerstört wurde, wobei Felg und ein Teil der Anderen schwer verletzt wurden. Seine Brüder schafften es den verwundeten Dashade und andere darauf zu retten und zur Basis zu bringen. Der giftigen Strahlung einige Zeit ausgesetzt gewesen, lies jedoch Felg darauf nur langsam genesen, trotz seiner Resistenz dagegen.

Eine größere Dosis Bacta, noch vor Ort der Strahlung ihm zugeführt, veränderte jedoch einen Teil seiner Zellen, welche unbemerkt anfangs anfingen zu mutieren. Erst einige Wochen Später, als er wieder so weit hergestellt war, dass er wieder an den Kämpfen teilnehmen konnte, bemerkte er, dass seine Wunden schneller verheilten. Jedoch verlor er zunehmend Kraft und fühlte eine Schwäche und Konzentrationsverluste. Erst als er erneut dadurch verwundet wurde und erneut Bacta verabreicht bekam, spürte er die Rückkehr seiner Kraft. Von da musste er sich regelmäßig mit der eigentlich heilenden Flüssigkeit versorgen, damit er nicht schwächer wurde, auch wenn er von da an nur noch wenige Wunden für längere Zeit ohne Behandlung hatte.


Fremde Welten 1022 BBY – 1016 BBYBearbeiten

Der Tod seines Bruders K`tar veranlasste ihn im Jahr 1022 den Jedi den Rücken zu kehren, die er auch dafür verantwortlich machte. Schon zuvor gab es immer wieder Meinungsverschiedenheiten und Felg lies sich zunehmend weniger von den Jedi etwas sagen, die sie permanent unterschätzen würden und seiner Meinung nach zu viel für die Schwachen der Galaxie taten, wodurch die Jedi und ihre Armeen auch immer wieder hohe Verluste einfuhren. Dazu kam, dass er sich mit einem Twi' lek Jedi Namens Kopecz verbundener fühlte, was die Ansichten anbelangte, und der ebenso den Orden verlassen hatte.

So brach er mit 26 Jahren auf, um zusammen mit seinem Bruder Quor zurück nach  Forscan V I zu kehren, um die Waffen von K`tar zurückzubringen. Die mittlerweile als Mar K`rivar ernannten Dashade erhielten großen Respekt, als sie von den Schlachten und Kämpfen erzählten, die sie fochten.

Eine kurze Zeit genoss er das ruhigere Leben und verbrachte wieder mehr Zeit auf der Jagd, ohne dabei große Rechenschaft ablegen zu müssen. Doch letztendlich war das ruhige Leben nichts mehr für ihn. Schon bald wurde zunehmend wieder unruhig, zumal sein größtes Problem war bei seinen Leuten an Bacta zu gelangen, ohne seine Schwäche offenbaren zu müssen.

Felg verließ darauf die Heimatwelt erneut, diesmal allerdings allein und verdingte sich eine Zeitlang als freier Söldner und Gladiator, wobei er die bekannte Galaxie bereiste und verschiedener kleiner Aufträge annahm.

Bei den Sith  1016 BBY - 1000 BBYBearbeiten

Der Zufall spielte Felg mehr oder weniger wieder in die Hände der Machtanwender. Als das Söldner kommando, bei dem er war, auf eine Gruppe Sith traf entbrannte eine kurze Schlacht. Nach einem heftigen Kampf unterlagen die Söldner und nur wenige überlebten auch wenn ein Teil der Sith getötet wurde. Felg wurde dabei erneut verwundet. Doch sein Kampf blieb nicht unbemerkt. Ein bekannter ehemaliger Jedi, nun Sithlord war auf ihn aufmerksam geworden und verschonte sein Leben. Der Sithlord Kopecz erkannte den jungen Dashade wieder und nahm ihn mit. Als Felg wieder zu sich kam, stellte Kopecz ihn vor die Wahl, sein Diener und Attentäter zu werden oder zu sterben. Felg erkannte die Überlegenheit des Twi' lek an und arbeitete fortan unter Herrschaft des Sithlords.

Der Krieg hatte ihn wieder.

In der Zeit erlernte er neue Techniken und vergrößerte sein Wissen in neuen Einsatzgebieten und wurde ein Schattenjäger. Ebenso erhielt er ein Implantat, welches ihn fortan regelmäßig für eine längere Zeit mit Bacta versorgen konnte, sowie seine Vitalfunktionen überwacht und notfalls eingriff und die Produktion von Enzyme und Hormonen erhöht oder blockiert.

Als Kopecz der Bruderschaft der Dunkelheit unter Sithlord Kaan beitrat und sie anfingen eine Armee aufzubauen, schaffte es Felg weitere Dashade um sich zu scharren und eine kleine aber schlagkräftige Abteilung zu bilden, darunter auch wieder sein Bruder Quor.

Die nächsten Jahre folgten verschiedene größere Schlachten für die Bruderschaft, darunter die Eroberung von Korriban, Schlachten auf Kashyyyk, Dromund Kaas, Jabiim, Corulag und viele andere.

Als der Krieg gegen die Jedi in der 7. Schlacht auf Ruusan im Jahr 1000 BBY zum Höhepunkt kam, kämpften Felg und die anderen Dashade entfernt von den Sithlords, so dass sie von der Niederlage und dem Tod der Meister erst verspätet erfuhren. Felg ordnete darauf den Rückzug der verbliebenen Dashade an, um sich mit den verbliebenen Kräften auf Koribaan zu sammeln. Doch der neue Sithlord Bane hatte andere Pläne mit den Kriegern. Er schickte sie nach Pamorjal, um den dortigen Tempel Jedi Tempel zu untersuchen und die Informationen über ein alten Sith Artefakts zu suchen, dem Seelenschwert. Um bei der längeren Reise nach den letzten Kämpfen zu regenerieren, entschieden sich die meisten Dashade die Reise in Kryokammern zu verbringen. Doch sie sollten nie richtig ankommen, da das Schiff in einem abgelegenen Tal und im tiefsten Wald auf Pamorjal abstürzte und für Jahrhunderte verschollen blieb.

Eine neue Zeit, ab 125 ABYBearbeiten

Als Felg wieder zu sich kam fand er sich in einer Zelle auf einem Fremden Schiff wieder. Seine Kammer hatte glücklicherweise ihn über die Jahrhunderte am Leben erhalten, während alle anderen nach und nach vom System abgeschaltet wurden oder schon durch den Absturz beschädigt waren, so das die Energie für ihn reichte.

Gefesselt in der Zelle wollte ein Artefaktjäger, der das alte Schiff gefunden hatte ihn als Sklave verkaufen. Noch auf Parmorjal befindlich half ihm darauf eine Zeltron namens Doreann, die ihn nicht in Gefangenschaft sehen wollte zu fliehen. Felg, der wütend aber auch geschwächt war, wollte darauf seinen Finder für seinen Frevel einen Dashade zum Sklaven machen zu wollen richten. Doch er sah von der Tat ab, als Doreann ihn beschwichtigte, so dass beide darauf in die Wildnis flohen, nicht ohne dem Artefaktjäger und ein paar seiner Leute die Nasen, Kiefer und auch anderes gebrochen zu haben.

Für einige Tage durchstreifte das ungleiche Paar darauf die Wildnis, ehe sie auf Zivlisation trafen. Man trennte sich darauf und Felg began seine erneute Reise durch die Galaxie.

In der Zeit verdingte er sich wieder für verschiedene Herren als freier Söldner, aber auch die Arenen im Huttischen Raum, zogen ihn erneut als Gladiator an. Zuletzt arbeitete er mehrfach für die Huttengeschwister Pudonnu und Podunno und übernahm Sicherungs- und Schutzaufträge für ein Schmugglerschiff. Der Gambit.

CharakterBearbeiten

Felg kann man mit wenigen Worten als groben Haudegen aus alten Zeiten beschreiben. Dabei hat er ein ausgeprägtes Verständnis von Ehre und Stärke. So würde er Schwächere nicht ohne Grund angreifen, aber auch nicht zurückschrecken jene zu vernichten, wenn es sein Mission ist, oder sie sich ihm in den Weg stellen. Allerdings würde er einen ausgeglichenen Kampf oder gar gegen einen stärkeren Gegner begrüßen. Der Drang sich dabei mit Stärkeren zu messen ist dabei tief verwurzelt. Ebenso befolgt er gegebene Gesetze und die Hierarchie, solange sie nicht seinen anderen Werten widersprechen, wobei er auch seine Probleme hat sich einem Schwächeren unterzuordnen, was schnell zu Spannungen führen kann. Dabei ist es ihm ziemlich egal, was andere über ihn denken. Man sollte ihn nur nicht reizen oder gar zu sehr beleidigen. Felg vermeidet es dabei jemanden unnötig sein Wort zu geben, da er sich daran gebunden verpflichtet fühlt.

Sobald es gefährlicher wird, bringt den Veteran,der in zig Schlachten gekämpft hatte kaum etwas aus der Ruhe. Sollte jedoch sein Kampfwillen erst einmal entfacht sein, ka
Bonsai

Ein kleiner Bonsai, mit dem sich Felg in seiner Freizeit beschäftigt

nn ihn so schnell nichts stoppen. Der Dashade ist es gewohnt, dass man ihm wegen seiner Art und Aussehen, oft nicht allzu freundlich begegnet, sollte es doch passieren, wird er eher misstrauisch.

Dennoch mag es für manche überraschen, dass er auch noch eine andere Seite hat. Wenn er für sich ist oder eine gewisse Ruhe gefunden hat, raucht er gern guten Tabak mit einer Pfeife, oder kann viel Zeit mit einem kleinen Bonsai Baum verbringen, den er oft in seinem Gepäck mit sich führt. Auch scheint er einen eigentümlichen Modegeschmack zu haben, der an frühere Zeiten erinnert. So sieht man ihn öfters mit einem alten Dreispitzhut auf dem Kopf.

FähigkeitenBearbeiten

Felg hat in seinem Leben ein großes Repertoire an Fähigkeiten gelernt, die ihn als Krieger, Soldat und Attentäter weiterbrachten. Schon früh legte er einen großen Wert seine Ziele auch mit allerlei Hilfsmittel erreichen zu können. Neben seinen natürlichen Fähigkeiten, hat er sich ein umfangreiches Wissen an Möglichkeiten angeeignet,
Schild mit Gleve

Schild und Gleve

wie man jemanden tötet. Verschiedene Nahkampf und Fernkampfwaffen beherrscht er dabei ebenso, wie der Umgang mit Sprengstoffen und Fallen. Dabei setzt er vor allem auf Effizienz. Aber auch andere Dinge wie das steuern eines kleinen Schiffes oder das Anfertigen oder reparieren von Gegenständen sind ihm nicht fremd.

Als geborener Jäger verfügt er natürlich über die Fähigkeiten wie alle Dashade ohne weitere für lange Zeit in der Wildnis oder in Feindesland zu überleben. Dass er sich auch thermisch tarnen kann, macht ihn nur noch gefährlicher.

Soziale Fähigkeiten sind allerdings bei ihm nicht sehr ausgeprägt. Den meisten würde aber sicher auch nicht einfallen, ihn als Babysitter oder Entertainer einzustellen.

AusrüstungBearbeiten

Als Söldner führt er oft einen großen alten gesicherten Kontrabasskoffer mit sich, in dem er das meiste seiner Waffen und Ausrüstung aufbewahrt hat.

Darunter befindet sich eine scheinbar selbst gemachte Rüstung aus mehreren Lagen Stahl und anderen resistenten Materialien oder ein breiter Schulter- und Hüftgurt mit diversen Sachen. Besonders stolz ist er
Rüstungklein

Felgs Rüstung

auf eine Kleve und einen Kampfschild, in dem ein Blaster integriert ist, und wohl schon etliche Kämpfe gesehen haben.

Dazu kommt ein schwerer LS-150 ACP Repeater, Sprengstoff, mehrere Klingenwaffen und Blaster, sowie eine Notfallausrüstung zur Wundheilung und Bacta.

Hinter den KulissenBearbeiten

Chartheme: Epic Score - We Ruled The Earth

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki