FANDOM


Logo Die Ungebundenen.jpg

FarStar-Klasse Eskortträgerschiff.jpg
Allgemeines
Hersteller:

Corellian Engineering Corporation

Modell:

CR Serie

Bestimmung:

Trägerschiff

besondere Merkmale:
  • 1 Hangarbucht
  • 3 Andockröhren
Technische Informationen
Länge:

150 Meter

Beschleunigung:

1 900 G

Höchstgeschw. (Vakuum):

50 MGLT

Höchstgeschw. (Atmosphäre):

900 km/h

Hyperraumantrieb:

Klasse 2

Hyperraumantrieb (Backup):

Klasse 16

Bewaffnung:
Kapazitäten
Besatzung:
  • 75, 10 Kanoniere
  • ~20 Piloten
  • 140+ Droiden
Rumpfbesatzung:

30

Frachtkapazität:

3 000 metrische Tonnen

Konsumautonomie:

3 Monate

Einheiten
Sternjäger stationiert:

12

Fähren:

2

Admina
Fraktion:

Das Eskortträgerschiff der FarStar-Klasse ist ein kostengünstiges Schiff für lokale Regierungen und unabhängige Organisationen während der Zeit des Sith-Imperialen Krieges.

GeschichteBearbeiten

Die turbolenten Zeiten des Wiederaufbaus nach dem zweiten galaktischen Bürgerkrieg waren zugleich eine Blütezeit für kleine Piratengruppen. Die Flotten aller beteiligten Staaten waren zu der Zeit einfach zu geschwächt, um einen flächendeckenden Schutz der Galaxis vor Piratenangriffen zu gewährleisten und so war es auch kein Wunder, dass die Piratenaktivitäten innerhalb von wenigen Monaten wieder in die Höhe schnellten.

Da ein Großteil der verfügbaren finanziellen Mittel in den Wiederaufbau der Infrastruktur der einzelnen Sektoren floss, gab es nur arg begrenzte Militärbudgets und insbesondere planetare Lokalregierungen konnten sich die Unterhaltung von schweren Eskortschiffen nicht mehr leisten. So war es dann, dass CEC eine der ersten Firmen war, die die Zeichen der Zeit erkannten und ihre Produktionslinien entsprechend anpasste. Die F&E-Abteilung CECs besann sich einiger alter Berichte über eine stark modifizierte CR 90 Korvette. Aufgrund verschiedener technischer Daten der GA-Archive und Erfahrungsberichten noch lebender ehemaliger Crewmitglieder konnten die Arbeiten bereits nach wenigen Monaten beendet werden. Die neue Farstar-Klasse, benannt nach dem schwer modifizierten Vorbild, war geboren.

CEC bietet seitdem sowohl kostengünstige Fertigkonstruktionen des "Taschen"-Trägerschiffes als Umrüstungen alter CR 90 Korvetten an.

Technische DatenBearbeiten

Obwohl die Schiffe der FarStar-Klasse einzeln einem großangelegten Piratenangriff nicht viel entgegensetzen können, sind sie aufgrund ihrer geringen Konstruktions- und Instandhaltungskosten sehr beliebt. Nicht zuletzt der vergleichsweise geringe Crewbedarf und effiziente Einsatz moderner Technologien und Wartungsdroiden sorgt da für niedrige Kosten. Ein halbes Duzend dieser Schiffe bringt mit 6 Raumjägerstaffeln eine Schlagkraft mit sich, die sich zusammen mit anderen Eskortschiffen den meisten Piratenangriffen erwehren kann. Außerdem sind die Schiffe im Verband auch in der Lage eigenständig gegen Feindschiffe vergleichbarer Größe vorzugehen. - Und dabei sind die Schiffe dann noch immer kostengünstiger einsetzbar als eine einzelne der alt gedienten Nebulon-B Eskortfregatten.

Im echten Gefecht gegen Großkampfschiffe kann diese Klasse allerdings keine Fünf Minuten bestehen. Daher ist die FarStar-Klasse "lediglich" auf dem komerzielle Sektor und bei Polizeikräften ein großer Erfolg geworden. Zwar hat sie auch ihren Weg in einige Militärflotten geschafft, allerdings wird sie hier nur als Ergänzung für reguläre Eskortfregatten oder als mobile Basis für Kundschaftereinsätze eingesetzt.

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Diese Raumschiffklasse wurde vom ehemaligen Spieler Ayahuaska entwickelt. Es war neben dem BSY-100 Vigo und Wayfarer-2 Klasse Frachter ein möglicher Nachfolger für die RS-Gruppe Vertex Hunter (heute Vagabonds) angedacht.
  • Mit Ausstieg des Spielers wurde das Konzept nicht weiter vertieft, aber wurde zuvor vom Spieler zur allgemeinen Verwendung freigegeben.
  • Als Grundlage dient das Einzelschiff selbigen Namens "FarStar" aus dem bekannten Erweiterten Universum.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki