FANDOM


Herzlich Willkommen

Startportal · FAQ · Das Wiki · Artikelhilfe · Kontakt · Chat · Forum
Legacy-Info · Legacy-RS · Review · TOR


„Es war einmal vor langer Zeit in einer weit, weit entfernten Galaxis....“

— Das Journal der Whills
Die Galaxis

Draufsicht auf die Galaxis.

Die Galaxis ist eine gewaltige Sterneninsel und Heimat fast aller wichtigen Organisationen und Gruppen; darunter die Galaktische Allianz, das Imperium oder die Black Sun. Aufgrund eines Energiefeldes, das allgemein als die Macht bekannt ist, konnten in der Galaxis Machttraditionen wie Jedi und Sith entstehen.

Die GalaxisBearbeiten

Siehe auch: The galaxy

Die Galaxis ist spiralförmig aufgebaut mit etwa 120.000 Lichtjahren Durchmesser. Etwa 400 Milliarden Sterne befinden sich in der Galaxis, von denen etwa 180 Milliarden ein System besitzen. Über 20 Millionen intelligente Spezies leben hier. Aufgrund ihrer Besiedlungsgeschichte wird die Galaxis unterschiedlich bemessen und bezeichnet

RegionenBearbeiten

Die Galaxis ist in 7 große galaktische Regionen unterteilt, die sich wie die Jahresringe eines Baumes um den Kern der Galaxis winden. Von Innen nach Außen sind dies:

TiefkernBearbeiten

Siehe auch: Deep Core

Das Zentrum der Galaxis. Die Sterne in diesem Bereich sind so dich gepackt, dass die meisten zu kurz existieren, um intelligentes Leben hervorbringen zu können. Die Randzone des Tiefkerns ist gut erkundet, doch die inneren Bereiche wurden erst im letzten Jahrhundert VSY teilweise erforscht. Aufgrund der hohen Sternendichte ist normaler Weltraumflug im Tiefkern kaum möglich.

Im Zentrum des Tiefkerns befindet sich ein gewaltiges Schwarzes Loch, das die Galaxis selbst zusammenhält.

KernweltenBearbeiten

Siehe auch: Core Worlds

Das Zentrum von Kultur, Wirtschaft und Verwaltung sowie das am dichtesten besiedelte Gebiet der Galaxis. Von hier aus begann vor Jahrtausenden die Besiedlung entfernterer Regionen. Von Coruscant, Kuat, Corellia, Humbarine und anderen Kernwelten wurde um 25.000 VSY die Galaktische Republik ausgerufen.

KolonienBearbeiten

Siehe auch: Colonies

Die erste Besiedlungsfläche von den Kernwelten aus. Heute extrem dich bevölkert und in Hinblick auf Wirtschaft und Kultur nahe dem Level der Kernwelten. Profitiert von der kernnahen Lage.

Innerer RandBearbeiten

Siehe auch: Inner Rim

Nach ihrer Besiedlung um 20.000 VSY nur als Rand bekannt, stellte es die äußerste Grenze der bekannten Galaxis dar. Als Kolonisierung sich darüber hinaus ausbreitete ergab der Name keinen Sinn mehr, doch aus Achtung vor der alten Bezeichnung wurde die Region zum "Inneren Rand" umbenannt.

Hier endet der eigentliche Kern und beginnt der Rand, weswegen die Bewohner dieser Region gern vom snobistischen Adel des inneren Kerns verspottet wird.

ExpansionsregionBearbeiten

Siehe auch: Expansion Region

Rohstoffreiche Region mit nur wenigen Planeten, die aber für den Export wichtig sind. Bildet als Verbindungsregion vom Inneren zum Mittleren Rand eine wichtige strategische Position aus.

Viele Planeten sind reine Ressourcenwelten und wurden bereits vor Jahrtausenden ausgebeudetet. Eine eigene Kultur und Sendungsbewusstsein hat sich nur unzureichend entwickelt. Die Expansrionsregion gilt als glückloses Gebiet verarmter Einwohner.

Mittlerer RandBearbeiten

Siehe auch: Mid Rim

Einige Planeten sind wegen ihrer Ressourcen von Bedeuten. Die meisten Welten werden jedoch von Einheimischen oder Kolonisten bevölkert, die zum Selbstverbrauch produzieren. Im Mittleren Rand gibt es viele "Blasen" an unerforschtem Weltraum.

Die letzte zivilisierte Region vor den wilden Territorien des Äußeren Randes.

Äußerer RandBearbeiten

Siehe auch: Outer Rim

Lange Zeit eine sagenumwobene Region voller Schrecken, in die sich keiner freiwillig begab. Die Galaktische Republik wie das Imperium erlangten in den Territorien des Äußeren Randes nur geringen Einfluss. Rebellionen fanden in den unzähligen wilden Völkern, Reichen und Zivilisationen des Äußeren Randes fruchtbaren Boden. Während der Klonkriege wurde hier die separatistische Konföderation Unabhängiger Systeme gegründet und zog sich zum Ende des Konflikts auch hierin zurück. Die Rebellen-Allianz fand in ihren Anfangsjahren hier viel Zulauf und war daher stark mit der Region verwurzelt.

Der Äußere Rand war häufig der Schauplatz großer Konflikte: Die Mandalorianischen Kriege, Jedi-Bürgerkriege, die Neuen Sith-Kriege, die Außenrand-Belagerungen während der Klonkriege, der Erste Galaktische Bürgerkrieg und der Yuuzhan-Vong-Krieg fand zu großen Teilen im Äußeren Rand statt. Der Sith-Imperiale Krieg begann hier.

Der Äußere Rand ist eine kulturell sehr unterschiedliche Region, gehören ihr stark industrialisierte Planeten wie Eriadu, Sluis Van oder der gesamte Korporationsektor an, aber auch unterentwickelte Welten wie Tatooine, Saleucami oder Dantooine. Das neue galaktische Imperium hat seine Kernterritorien im nördlichen Äußeren Rand.

WeitereBearbeiten

Wilder RaumBearbeiten

Siehe auch: Wild Space

Allgemeine Bezeichnung für das Grenzgebiet zu den Unbekannten Regionen. Planeten wie Tatooine, Kamino, Bakura oder Adumar werden aufgrund ihrer Lage bereits als Wilder Raum bezeichnet.

Wilder Raum wurde prinzipiell erforscht, ist aber nicht zwangsweise besiedelt.

Unbekannte RegionenBearbeiten

Siehe auch: Unknown Regions

Alle Bereiche, die nicht erforscht wurden. Hierzu zählt vor allem die Regionen im westlichen Quadranten der Galaxis sowie viele kleine "Blasen" unerforschten Raumes, etwa im Mittleren und Äußeren Rand.

SatellitengalaxienBearbeiten

Die Galaxis wird von sieben kleinen Begleitgalaxien umkreist, die bis auf das Rishi Maze und die Feuerfaust keine Eigennamen tragen, sondern nur Katalogbezeichnungen:

HandelsroutenBearbeiten

Routen durch den Hyperraum verbinden viele Bereiche der Galaxis miteinander, unter anderem auch Handel treibende Planetensysteme. Seit Jahrtausenden wird die Galaxis in viele Handelsrouten unterteilt, von denen die folgenden eine überregionale Bedeutung haben:

Hinter den KulissenBearbeiten

  • Die Galaxis ist der fiktive Ort, an dem alle Rollenspiele der Star Wars Rollenspiel Allianz stattfinden. Innerhalb der Star-Wars-Saga sind einzelne Teile der Galaxis zentrale Schauplätze.
  • Die Bezeichnung "Galaxis" wird in der realen Welt ausschließlich als alternativer Name für die Milchstraße verwendet. Alle anderen Sterneninseln nennt man Galaxie.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki