FANDOM


Galactic-Alliance

Cortney Torall
Winona Ryder
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

braun

Augenfarbe:

braun

Körpergröße:

1,65m

Biografische Daten
Geburtsdatum:

110nY (106nE)

Geburtswelt:

Ossus

Posten/Tätigkeit:

Jedi-Heilerin

Rang:

Ritter

Einheit:

Team 41

Fraktion(en):
  • Galaktische Allianz
  • Jedi-Orden
Admina
RS-Gruppe(n):

Blue 41

Spieler:

Gladius

Als direkte Nachfahrin von Gladius Torall ist, die auf Ossus geborene Cortney Torall bereits die vierte Generation der Toralls, die als Jedi dient. Sie wuchs im Orden auf und wurde schon als Kleinkind in den Lehren der Jedi unterrichtet, bis sie schließlich alt genug war, um zum Padawan zu werden. Während ihrer Ausbildung zeigte sie, wie die meisten Jedi der Torall-Linie, eine natürliche Begabung für Heilung und Diplomatie.

LebenslaufBearbeiten

Als Cortney zur Welt kam war ihre Mutter Jena gerade erst zur Jedi-Ritterin erhoben worden und für eine Jedi eigentlich viel zu jung für ein Kind. Durch ihre ungestüme Art und ihren Dickkopf hatte sie sich schon früher gegen ihre Mutter Selina und die Autorität der Jedi aufgelehnt und so war die Wahl von Cortneys Vater eine pure Trotzreaktion von Jena gegen über ihrer Mutter gewesen, was zum einen dazu führte, dass Selina den Kontakt zu ihrer Tochter abbrach, zum anderen, dass Cortney ihren Vater nie kennen lernte. So hatte es Cortney auch nie wirklich leicht. Ihre Mutter kam mit ihr nie zurecht. Sie sah in dem Baby eine Belastung, die sie davon abhielt die Galaxie zu sehen und Abenteuer zu erleben. Im Alter von zwei wurde sie schließlich in die Obhut von Samuel und Nuuma Lestin, einem älteren, nicht machtbegabten, Ehepaar, das auf Ossus lebte, übergeben, die sich um die kleine Cortney kümmerten, bis sie schließlich alt genug war um mit ihrer Ausbildung in einem Jüngling-Clan zu beginnen. Auch wenn sie sich gut in die Gruppe einfügte und sich gut mit den anderen Jünglingen verstand, hatte sie nie wirklich viele Freunde. Mit ihrer neutralen Art wirkte sie oft distanziert und unnahbar, wurde jedoch von den anderen für ihre Fähigkeit geschätzt Streitigkeiten zu schlichten. Ebenso zeigten sich bei schon früh die Begabung für die Fertigkeiten als Heilerin, welche vom Orden gefördert wurde, in dem sie immer wieder mit Jedi-Heilern studieren durfte, während diese auf Ossus weilten. Am meisten beeindruckte sie dabei ein junger Jedi-Ritter namens Degish, einem Verpinen, zu dem sie eine enge Freundschaft aufbaute und auch mit dem sie immer wieder Kontakt aufnahm, auch wenn er unterwegs war.

Als ihre Großmutter Selina erfuhr wie sich ihre Enkelin entwickelte, entschloss sie sich an Cortneys 10. Geburtstag mit ihrer Enkelin in Kontakt zu treten und, da sie selbst eine meisterhafte Heilerin und anerkannte Diplomatin des Ordens war, das Mädchen unter ihre Fittiche zu nehmen. Schnell entwickelte sich eine tiefe, freundschaftliche Beziehung zwischen den Beiden und Cortney lernte viel von ihrer Großmutter. In dieser Zeit kam es auch immer wieder zu Begegnungen mit ihrer Mutter und auch wenn die Beziehung zwischen den beiden nie wirklich besser wurde, traf die Nachricht von Jenas Tod durch einen Piratenüberfall, Cortney hart. Zusammen mit ihrer Großmutter überwand sie aber bald ihre Trauer und fand ihren Trost im Studium der Macht und der Heilkunst, dennoch zeigte ihr der Tod ihrer Mutter, dass sie ihren Umgang mit dem Lichtschwert und ihre defensiven Kräfte verbessern musste.

Als es an der Zeit war das sie einen Meister bekam, erlaubte es der Orden Selina ihre Enkelin als Schülerin zu nehmen. An der Seite ihrer Meisterin und Großmutter verließ sie im Alter von 15 das erste Mal Ossus um mehr über die Galaxie zu erfahren und diplomatische oder medizinische Missionen für den Orden zu erledigen. Sie lernte ein Raumschiff zu steuern, Verhandlungen zu führen und geriet, im Zuge gescheiterter diplomatischer Bemühungen mit ihrer Meisterin in einen Grenzkonflikt, wo sie ihre Fähigkeiten im Umgang mit dem Lichtschwert im Kampf testen konnte und ihre Erfahrungen auf dem Schlachtfeld machte. Die direkte Konfrontation mit den schwer Verletzten und verstümmelten Toten war für sie ein traumatisches Erlebnis, bestärkte sie aber in ihrer defensiven Haltung und ihrem Engagement als angehende Heilerin.

Als 127 nSY der Krieg gegen das Imperium ausbrach, wurden Selina und Cortney nach Ossus zurück gerufen und obwohl Cortney noch nicht die Reife erworben hatte ,um in den Rang eines Jedi-Ritters erhoben zu werden, wurden Schülerin und Meisterin getrennt. Vor ihrer Abreise zu einer neuen Aufgabe gab Selina an ihre Enkelin das Schwert der Toralls weiter, ein altes Erbstück, das stets von einem Torall-Jedi verwahrt wurde und dessen Überreichung für Cortnes eine große Ehrung innerhalb der Familie darstellte.

Seit dem Abflug ihrer Meisterin wartet Cortney auf Ossus auf einen neuen Meister um den Schritt zum Jedi-Ritter zu vollenden. Im Umfeld der Blockade von Ossus130 NSY wurde sie zusammen mit Syriana in den Ritterstand erhoben.

FamilieBearbeiten

Cortney ist Mitglied des Torall-Clans, der vor 4 Generationen von Gladius Torall, seiner Frau Amyka Ma‘ala und Serinity Torall, die letzten Überlebenden des Galaktischen Bürgerkrieges am Leben erhalten wurde. Während Serinity keine Nachkommen hatte (es wird gemunkelt, dass es einen Klon geben soll) und bei einem Anschlag mit Amyka ums Leben kam, hatte Gladius eine Tochter mit Amyka, Alia, welche den Anschlag überlebte. Später heiratete Gladius seine langjährige Freundin Yohko Tylor mit der er zwei weitere Kinder hatte. Während Alia zu einer Jedi wurde und die Torall-Linie im Orden begründete übernahmen die beiden anderen Kinder die Torall Handels-Flotte. Obwohl es Kontakt zwischen den beiden Linien gibt und man sich auch untereinander in Notzeiten hilft, haben beide Clan-Teile nur wenig miteinander zu tun.

Heute sind Selina Torall (52nY geboren) und Cortney, die beiden Vertreter im Jedi-Orden.

Dennon Torall und sein Schwester Nessa leiten die THF mit ihren Familien. Dennons Sohn Noran Torall, designierter Erbe der THF, ist als Pilot bei der Galaktischen Allianz, während Nessas Töchter Abbey und Cora noch zur Schule gehen.

CharakterBearbeiten

Obwohl Cortney eine freundliche, junge Frau ist, der es leicht fällt ein Gespräch zu führen, ist sie dennoch ruhig und in sich gekehrt. Konflikte versucht sie immer friedlich zu regeln und auch wenn sie dafür persönliche Opfer bringen muss, ist Gewalt für sie immer die letzte Lösung. Sie versucht stets ihre Fähigkeiten als Heilerin zu verbessern und widmet sich auch dem Studium nicht machtabhängiger, alternativer Heilmethoden, wie zum Beispiel der Kräuterheilkunde.

FähigkeitenBearbeiten

Sie ist eine überdurchschnittlich gute Heilerin und versteht sich auch auf Diplomatie, zu dem ist sie eine gute Köchin. Neben Bocce und Hapan, spricht sie auch High Galactic und spricht zu einem gewissen Teil Huttese. Auch versteht sie teilweise Binär. Sie kann ein Raumschiff fliegen, kennt sich aber nur sehr wenig mit den mechanischen Komponenten und der Navigation aus, so dass sie sich dabei gern auf Droiden verlässt.

MachtfähigkeitenBearbeiten

Cortney hat 16 Machtpunkte (stand 13.03.2013):

Spüren:

Kontrolle:

Veränderung:

  • Bewegung: Stufe 1
  • Manipulation: Stufe 1
  • Betäubung: Stufe 1

KampffähigkeitenBearbeiten

Auch wenn sie einen Großteil ihrer Energie auf nicht aggressive Fähigkeiten konzentriert, vernachlässigt sie nicht ihr Schwertkampftraining. Wie jeder Jüngling erlernte sie das Shii-Cho und begann erst durch ihre Großmutter sich anderen Kampfformen zu widmen. Da ihre Großmutter eine Meisterin des Niman war, begann Cortney sich dieser Form des Lichtschwertkampfes zu widmen. Immer wieder führten Selina und Cortney stundenlange Sparringskämpfe in denen sie in eine tiefe Meditation fielen und sich vollkommen der Macht hingeben konnten. Im richtigen Kampf nutzt Cortney jedoch die Unorthodoxität dieser Form und vertraut dabei ihren Fertigkeiten und ihrer Verbundenheit mit der Macht.Nach dem Tod ihrer Mutter durch Piraten machte sich Cortney mit dem Soresu vertraut um daraus Elemente für ihren Niman-Stil zu entnehmen um sich besser schützen zu können. Seit Kriegsbeginn beschäftigt sie sich mit der beidhändigen Abart des Niman Stils um zwei Lichtschwerter im Kampf führen zu können, bisher jedoch ohne großen Erfolg.

LichtschwerterBearbeiten

Das ErbstückBearbeiten

Lightsaber-dualpulse

Alt und ein Teil Geschichte - Das Schwert der Familie Torall.

Wie alle Jedi der Torall-Linie trägt sie das Lichtschwert ihres Ururgroßvaters Gladius, der jedoch kein Jedi war. Auch wenn ihre Großmutter noch lebt, hat diese ihr das Schwert bereits vererbt, da sie meinte bei Cortney wäre würdig das Erbe zu tragen. Die energiereiche Klinge hat eine Länge von 1,3m und wird nur von einem Kristall erzeugt. Wie ihre Vorfahren hat sie den 30cm langen Griff nach ihren Bedürfnissen verändert und kleinere Ausbesserungen vorgenommen, auch wenn sie das Erbstück eher als Zweitwaffe trägt und nur im äußersten Notfall einsetzt.

Cortneys LichtschwertBearbeiten

Lightsaber-green02

Cortneys erstes, selbstgebautes Lichtschwert.

Im Zuge ihrer Ausbildung fertigte sie ihr eigenes Lichtschwert an, dessen 24cm langer Griff an den ihrer Großmutter und dem Erbstück angelehnt ist. Während das Kopfstück schlichte Effizienz zeigt und den Aktivatorknopf und den Regler für die Klinge beherbergt, ist das Endstück des Griffes elegant verziert und so geformt, dass sie das Lichtschwert sicher einhändigt führen kann um mit der anderen Hand die Macht einzusetzen. Eine kleine Gewichtskugel, mit einer Ersatz-Diatium-Energiezelle im Inneren, am Ende sorgt für eine bessere Balance im Kampf. Der Griff wird durch eine starke Magnetplatte am Gürtel gehalten. Die grüne Klinge wird von 2 Kristallen generiert, welche sie von ihrer Großmutter erhalten hatte, und ist in der Länge variabel, wobei Cortney die Anordnung so verändert hat, dass die Länge von 1,2m auf 60cm verkürzt werden kann.

HintergrundBearbeiten

Cortney sollte eigentlich ein Legacy-NPC werden, jedoch führte die Abdankung von Tanda als Jedi-Vorstand dazu, das Cortney zum Spieler Chara wurde. Als Chartheme wurde "Bridge of light" von Pink gewählt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki