FANDOM


Archiv Archiv
Logo Galaktisches Imperium
Cilveen Phurst
Cilveenphurst
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

blond

Augenfarbe:

stahlgrau

Körpergröße:

1,71 m

Biografische Daten
Geburtsdatum:

13 VSY

Geburtswelt:

Garqi

Posten/Tätigkeit:
  • stellv. Leitender Medizinischer Offizier von RenNex
  • Kompaniechefin der 2./SanBtl 19
Rang:

Lieutenant

Einheit:
Teilstreitkraft:

Raummarine

Fraktion(en):

Galaktisches Imperium

Admina
RS-Gruppe(n):

RenNex

Spieler:

Lui

Lieutenant Dr. Cilveen Phurst vertritt bis zu dessen Verfügbarkeit den designierten Kommandanten des Sanitätsbataillon 19, Commander Armand Gal-Gotha, und ist daher gegenwärtig für Betrieb und Dienste des MedZentrums und dessen auch gegenüber Zivilisten geleisteten Hospitalaufgaben auf der Renaari Nexus Station, kurz RenNex, verantwortlich.

LebenslaufBearbeiten

Imperial Medical Technician

Häufige Gewandung von Dr. Cilveen Phurst.

Hineingeboren in eine Arztfamilie aus Wlesc auf Garqi, folgte auch Cilveen der Tradition und schloss ein Medizinstudium ab, woran sich die Arbeit im städtischen Hospital von Psektda anschloss. In dieser Zeit lernte die Pädiaterin den Chirurgen Demetrius Phurst kennen und lieben. Geblendet von seinem Charisma, seiner Eloquenz und seiner mondänen Art, störte sie sich nicht daran, dass ihr Gemahl den Arztberuf nur aus Prestigegründen ergriffen hatte und im Bestreben politischer Würden pro-imperial agitierte. Einer Meinung enthielt sie sich selbst vor.

Als die Stimmung auf Garqi vorübergehend zu Ungunsten des Imperiums kippte, verließ das Ehepaar auf Entschluss von Demetrius hin den "verlorenen" Planeten und gründete ein Ärztehaus in Harnaidan auf Muunilinst. Hier, im imperialen Finanzzentrum, plante Cilveens Mann den weiteren gesellschaftlichen Aufstieg und forcierte seine Karriere abseits der Medizin. Dass er auf diesem Weg die Schwächergestellten vergaß, rächte sich böse, als er einen Patienten aufgrund des fehlenden Versicherungsschutzes in ein schlechter ausgerüstetes, öffentliches Krankenhaus abschob. Der Notleidende verstarb kurz nach seiner Ankunft. Ein aufgebrachter Verwandter richtete seine Wut gegen Demetrius und erschlug ihn keine zwei Tage später in dessen Praxis.

Die Tragödie nahm ihren Lauf. Die trauernde Witwe musste nach der Offenlegung der von ihrem Gatten geführten Finanzen erkennen, dass Demetrius sich und sie hoffnungslos unter anderem beim InterGalactic Banking Clan (IGBC) verschuldet hatte, um das Tor zur oberen Klasse aufzustoßen und Gönnern gefällig zu sein. Ausgerechnet in der prekären Lage erhielt Cilveen keine neuen Kredite, um sich mit Investitionen in das in Verruf geratene Ärztehaus retten zu können. Zwangsversteigerungen verschlangen ihr Eigentum.

Eine Rückkehr nach Garqi kam nicht mehr in Frage, nachdem sie erfahren hatte, dass nachtragende Feinde ihres ermordeten Gemahls dafür Sorge getragen hatten, ihr die Approbation in der Heimat zu entziehen.

Die mittellose Ärztin wählte die letzte, mögliche Option: sie trat in den imperialen Staatsdienst. Cilveen schrieb sich in die Sektormarineakademie des Obtrexta-Sektors ein und bestand die Herausforderungen der Militärausbildung als vorgebildeter Quereinsteiger. Ihren ersten Regeldienst bestritt sie in Muunilinsts Orbitalstadt High Port, bevor sie zur befestigten Grenzwelt Borosk versetzt wurde. Aufgrund ihrer gemachten Erfahrungen zog das Oberkommando sie schließlich für einen hervorgehobenen Posten auf Renaari Nexus Station im Wilden Raum in Betracht. Die Bestallung zum stellvertretenden Leitenden Medizinischen Offizier eines dort entstehenden MedZentrums und die zur Chefin der zwoten Kompanie des Sanitätsbataillons 19 vollzog sich 17 NSY.

Seit 13 NSY im Dienste des Imperialen Sanitätskorps stehend, zahlt Cilveen jeden vierten Credit ihres Solds an den IGBC und die anderen Gläubiger auf Muunilinst.

CharakterBearbeiten

Gemäß ihrer Einstellung ist sie die im Vergleich mit Armand Gal-Gotha eindeutig Qualifiziertere für den sozialen Umgang mit Patienten. Für imperiale Verhältnisse ein Ausbund der Lebensfreude und Nettigkeit, mag sie an die klischeehafte, stets gut gelaunte Kinderärztin erinnern, die alle Widrigkeiten zuerst mit überbordernder Freundlichkeit angeht. Doch ist sie nicht endlos geduldig, insbesondere wenn es um das Wohl ihrer Patienten geht, denen ihre Priorität gilt. Alle anderen Fragen sind für Cilveen von nachrangiger Bedeutung.

Die Schuldenlast hat auf ihre Weise für ihre Reifebildung in Geldangelegenheiten gesorgt. Angewiesen auf fast jeden einzelnen Dezicred, ist die Ärztin zum Sparfuchs geworden und wägt als solcher viele Ausgaben zwei Mal ab. Nur selten gönnt sie sich eine kleine Freude. Die Finanznot hat aber nichts daran geändert, dass die ruinierte Garqianerin ein treuer Genießer der Kaf-Bohne blieb. Sie half ihr schon durch manche Sonderschicht.

FähigkeitenBearbeiten

Ursprünglich die Laufbahn als Pädiaterin eingeschlagen, musste Cilveen sich im imperialen Militär auf erwachsene Soldaten und die Wehrmedizin verlegen. Die Umbildung wie -gewöhnung gelang ihr, wenn auch mit Anlaufschwierigkeiten. Bis heute beklemmt Cilveen das Gebiet der prothetischen Kybernetik. Der Anblick solcher in ihren Augen entmenschlichenden Gerätschaften behagt ihr keineswegs, so dass Hemmungen vorhanden sind, sie einzusetzen oder in der Nähe zu dulden.

Ihr sonstig feuriger Einsatz für Patienten kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass sie zum Kampf weniger geeignet ist. Ihre Physis ist minderresistent, auch gegen größere körperliche Anstrengungen, das Geschick an der Waffe kaum nennenswert und die taktische Ausbildung seit der Akademie nicht mehr abgefragt worden.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki