FANDOM


Logo Galaktisches Imperium.jpg

Celeste Juran
{{{Bildgröße}}}
Beschreibung
Spezies:

Humanoid

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

Braun

Augenfarbe:

Braun

Körpergröße:

1,72 cm

Besondere Merkmale:
  • umfassende Nahkampfausbildung (waffenlos)
  • überdimensionierter Vorbau

Spricht fließend:

  • Corellianisch
  • Huttisch
  • Devaronianisch
Biografische Daten
Geburtsdatum:

17:05:20 vE

Geburtswelt:

Byblos

Fraktion(en):
  • Galaktisches Imperium
  • Kalakarai-Duumvirat
Admina
RS-Gruppe(n):

Dunkelseiter

Spieler:

Darkeye

„Also, ich bitte dich ... in so einem Loch werde ich sicher nicht ... nein ... das ist schmutzig ... eklig und schlammig.“
„Hm? Ja, natürlich. Aber kommen bei dir da nicht Erinnerungen auf, an alte Jobs oder so?“

— Celeste Juran und Inquisitor Amesis Xadd

LebenslaufBearbeiten

folgt noch

CharakterBearbeiten

„Dann holen wir das Geld nun und du gehst mit Shoppen ... ich kenne da einen Laden, in den ich immer meine Sachen gekauft habe ...“
„Shoppen? Mit mir? - hey, ich bin mir sicher, dass irgendeine humane Konvention derartige Folter für Angehörige des männlichen Geschlechts verbietet!“

— Celeste und Amesis

Celeste ist sehr bedacht ihren luxuriösen Lebensstandard, den sie seit Graf Jean de Morangias erlangen konnte, aufrecht zu erhalten. Dabei sind ihr alle Mittel recht die ihr zu Verfügung stehen. Für ein Luxusobjekt ihrer Begierde würde sie Wortwörtlich über Leichen gehen.

Teilweise wirkt sie naiv, dann wiederum berechnend. Damit kam sie oft mehr oder weniger ungescholten aus so manch kritischer Situation. Oft bringt sie auch ihr freches Mundwerk in Schwierigkeiten, das sie nicht mal gegenüber Dunkelseitern halten kann. Schonungslos legt sie ihre Gedanken und ihre Missbilligung dar.

„Wie kommt man auf solche Ideen .. das ist widerlich.“
„Danke.“

— Celeste und Amesis

Im Allgemeinen weiß sie, was sie will und weiß es durchzusetzen. Um dies zu erreichen versucht, setzt sie alle Mittel und Hebel in Bewegung.

Kontakte zu den DunkelseiternBearbeiten

Ihre erste richtige Kontakte mit den Dunkelseitern begann mit den damals noch unter den Namen bekannten Graf Jean de Morangias. Er erkannte ihre Begabung als Diebin und zog sie für niedere Handlanger Tätigkeiten heran. Des öfteren fiel sie wegen ihres frechen Mundwerkes auf, aber konnte sich immer wieder geschickt aus der Affäre ziehen. Schlussendlich gelang es ihr sich von ihn aushalten zu lassen, für gelegentliche Jobs die er forderte, bis er seinen Abschied hatte.

Auf Taris, in einer dunklen Seitenstraße, traf sie das erstemal auf Amesis Xadd. Dort hatte Celeste gerade einen Devaronianer in der Mangel, der sich ebenfalls als das begehrte Objekt seinerseits erwies, und Amesis kam ihr ungewollt zur Hilfe. Jedoch zog sie den kürzeren bei der Beute die dieser bei sich hatte (ein Datenzylinder). Während Amesis diesen ergattern konnte verließ sie frustriert und wild auf ihn schimpfend das Szenario. Zu dieser Zeit lebte Celeste weiter in den von Vail bezahlten Luxusappartement und dessen Geld. Genau in jenen tauchte der "Störenfried " nebst Begleitung vom Vortag auf, um die Hinterlassenschaften der Vorgängers zu begutachten. Weniger amüsiert fand er Celeste als Hausbesetzerin vor die weiterhin auf ihren Recht beharrte bleiben zu dürfen.

„Also verstehe ich das recht? Ich habe die Wahl hier mit dieser Stimmungskanone [Amesis] einzuziehen und zu wohnen ... mich mit Nichts zu verkrümeln und am besten gar keinen mehr unter die Augen zu treten oder einen einmaligen Flug mit grandiosen Ausblick der Skyline abwärts?“
„Och ... der mittlere Vorschlag ist übertrieben ...“

— Celeste und Lady Ascari, zur Diskussion ums Wohnrecht von Celeste mit Amesis und Ascari

Nach anfänglicher Skepsis dulde er ihre Besitzanspruch auf das Appartement wenn sie die gleiche Rolle wie bei seinem Vorgänger zuvor annehmen würde. Um den Luxus nicht zu verlieren nahm Celeste das Angebot an. Schon bald musste er feststellen das sie sehr Materialistisch Veranlagt war, aber ihre Arbeiten zuverlässig und schnell zu erledigen schien. Bald begann er seine eignen Pläne für diese zu schmieden in den sie zuletzt eingeweiht wurde.

„Celeste ... wo bleiben die Daten ... Celeste, wo ist mein Getränk ... Celeste, ich wollte einen heißen Kaffee, keinen Eiskaffee ... Celeste dies ... Celeste das ...“
„Man könnte den Eindruck haben, du wärst mit unserem Arrangement äußerst unzufrieden“

— Celeste und Amesis Xadd

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki