FANDOM


Logo Die Ungebundenen

CD-230
CeeDee6
Beschreibung
Spezies:

Droide der CD-Serie von Phelar Advanced Imitations

Geschlecht:

weiblich konfiguriert

Haarfarbe:

aktuell blond

Augenfarbe:

aktuell honigfarben

Körpergröße:

1,82 m

Biografische Daten
Geburtsdatum:

52 NSY (Herstellung)

Todesdatum:

129 NSY (vorl. Deaktivierung)

Geburtswelt:

Eriadu (Herstellung)

Posten/Tätigkeit:

Begleitdroide/Schmuggler

Admina
RS-Gruppe(n):

Gambit

Spieler:

Lui

„Hallo, Liebster.“
„Raus aus meinem Bett, CeeDee!“

— CeeDee gurrt zum Morgen und ihr Meister knurrt unverborgen

Die Einheit 230 einer Serie von der Piratin Sydney Ca'Rett nachempfundenen Synthdroiden gehört der Besatzung des Schmugglerschiffs Gambit als Besitz von dessen Käpt'n Aleo Takoree an. Von ihm und dem Ersten Maat Abbey wird sie in der Regel CeeDee gerufen, von Takoree auch wenig liebevoll "Schrotthaufen", "Blechdose", "Büchse" oder "Raus aus meinem Bett!".

Obwohl als eine Art Hostesse konzipiert, versieht sie auf der Gambit gänzlich andere Aufgaben. CeeDee hilft als bemühter Techniker außerhalb des Maschinenraums aus, kommuniziert mit dem Computer des Schiffs und wird häufig mit niederen Arbeiten wie zum ordnungsgemäßen Zustand des Decks sowie all seinen Schikanen betraut.

Seit 127 NSY fliegt CeeDee mit der Mannschaft auf der Shag Pabol, der "Sklavenstraße", von Nal Hutta bzw. Nar Shaddaa über Ylesia im Huttischen Raum bis nach Teth im Baxel-Sektor und zurück.

129 NSY wurde der Droide während eines Streits in einer Cantina auf Poytta angeschossen. Die Crew sah von einer kostspieligen Reparatur zunächst ab und verwahrte CeeDee deaktiviert in einem der Laderäume der Gambit.

LebenslaufBearbeiten

Als Fabrikat von hoffnungsvollen, jungen Droidenkonstrukteuren auf Eriadu, beschäftigt von Phelar Advanced Imitations, nahm CD-230 im Jahr 52 NSY den Betrieb auf. Entstanden war CeeDee als Produkt einer neu entworfenen und ehrgeizigen Serie von sogenannten Begleitdroiden, deren Bestimmung darin lag, dem gefundenen Käufer gesellschaftliche Dienste unterschiedlicher Natur zu leisten.

Der humanozentrischen Kultur von Eriadu entsprechend, lehnte man das Äußere der Reihe am Menschen an. In Studien entwickelte man optische Designs, ging aber darauf dazu über, sich an real existierende oder verblichene Individuen zu halten. In der CaCoop bzw. in der Unternehmerfamilie Ca'Rett fand man einen Verkäufer der Persönlichkeitsrechte an Sydney Ca'Rett, einer vor allem im Bajic-Sektor umtriebigen Piratin und Geschäftsfrau aus dem Anfang des ersten Jahrhunderts,
CeeDee1

Komplett "aufgetakelt" und bereit ihre Funktion als Gesellschaft zu erfüllen.

so dass in der Folge eine limitierte Stückzahl von verjüngt-aufgehübschten Beinahe-Ebenbildern aufgelegt wurde, darunter auch CeeDee.

„Jetzt lass mich doch bitte mal fünf Minuten in Ruhe! Das ist ja nicht auszuhalten.“
„Aber du sagtest doch: leckt mich doch. Oder hattest du es dir tiefer gewünscht?“

— Aleo Takoree und CeeDee bei einem von vielen Missverständnissen

Phelar Advanced Imitations war auf Dauer jedoch kein Erfolg gegönnt. 55 NSY erlitt die Firma ihren Ruin. Der Support-Service der bis dahin konstruierten Begleitdroiden brach nach und nach ein, so dass sie zusehends von der Bildfläche verschwanden. Einzelne Einheiten überdauerten dennoch die Jahrhundertwende und wechselten mehrmals die Besitzer.

CD-230 erfuhr diese Geschichte. Zuerst erstand mit dem Anzat Rhym Kelek ein langjähriger Freund der Vorlage und für das CaCoop-Tochterunternehmen CaMerc tätiger Söldner 52 NSY den Droiden, welcher sage und schreibe 37 Jahre in seinem Besitz verblieb, bevor Kelek CeeDee für einen Wetteinsatz zu einem Podrennen auf Mon Gazza belieh und sie damit verlor.

Die Einheit gehörte in den darauffolgenden Dekaden verschiedenen Eigentümern, erfuhr kosmetische Veränderungen, die sie vom Original entfernten, und wurde schließlich kurioserweise von Jynnek Ca'Rett, einem Nachfahren Sydneys, erworben, jedoch in der Absicht den Droiden mit bestimmten Erwartungen dem Kumpanen Aleot'akoree zu schenken. Der Twi'lek nahm wie erhofft unbegeistert das Präsent an, wenngleich Al eine Phase durchlebte, in der er auf den Droiden auch zu koitalen Zwecken zurückgriff, bis sich die Ablehnung bis in die Gegenwart festigte. Seine zurückliegenden Bemühungen, die anhängliche Einheit loszuwerden, scheiterten an unwilligen Händlern, die keinen Bedarf nach dem veralteten Modell hatten, und an CeeDees Hartnäckigkeit und Orientierungssinn, zu dem Schmugglerkapitän zurückzufinden, selbst nachdem er sie vorsätzlich verloren hatte.

Seinen vorläufigen Frieden fand der Eigner der Gambit, als CeeDee 129 NSY in einer Cantina auf Poytta bei einem Schusswechsel mit Gamorreanern, die einen vereinbarten Preis für Ware nicht zahlen wollten, einen unglücklichen Treffer erlitt. Eine Auftragsreparatur wäre zu der Zeit ein kaum zu rechtfertigender Kostenpunkt gewesen, so dass die Crew sich entschied, den Droiden abgeschaltet zu belassen. Seitdem ruht das angeschossene Skelett in einem Laderaum des Frachters.

CharakterBearbeiten

Da Käpt'n Aleo Takoree es mangels besseren Wissens unterließ, regelmäßige Gedächtnislöschungen an CeeDee vorzunehmen, entwickelte der Droide zusehends Andeutungen einer Persönlichkeit. Ihren Ausgang besaß sie in der programmierten Zuweisung von Aleo als Meisterbenutzer, aus der sich mit der Zeit eine ungewöhnliche Bindung zu dem Twi'lek einstellte. Um ihre ursprüngliche Verwendung durch ihn zu erfahren, begann der Droide Merkmale eines Stalkers zu gewinnen. Nicht nur, dass CeeDee in jeder freien Sekunde geradezu obsessiv die Nähe zu ihrem Besitzer sucht, sie hat angefangen, sich eine eigentlich intakte Beziehung mit ihm einzubilden. Anderslautende Zeichen seinerseits ignoriert sie seitdem, deutet sie um oder nimmt sie zum Anlass, ihm eine Szene zu machen.

CeeDee5

Das schmucklose Endoskelett von CeeDee ohne Synthhaut, Figurschalen, Silikongelpads, optischen Sensor etc.

Im Rahmen dessen kann es sogar vorkommen, dass sie Aleo nicht umgehend absoluten Gehorsam leistet. Um so empfänglicher ist sie für fragwürdige Order, die der Twi'lek ihr zur Schikane erteilt, ohne dass sie diesen Vorsatz wahrnimmt.

„Mir reicht's. Du gehst jetzt auf der Stelle in Laderaum 2 und da bleibst du für den Rest des Tages.“

— Der aktuelle Besitzer zu CD-230 nach einer Avance zu viel

Mit Frauen in Aleos Umfeld verfährt CeeDee zweierlei. Zeigen sie sexuelles bis amouröses Interesse an ihm, behandelt die Einheit die mögliche Konkurrenz missbilligend oder gar feindselig. Verhält es sich umgekehrt, drückt sie mitunter ebenso ihre Antipathie gegenüber der wenn auch schuldlosen Frau aus, aber studiert mit noch größerem Aufwand ihre Anziehungskraft und versucht sie zu entschlüsseln, um ihre Erkenntnisse an dem Käpt'n anzuwenden - voraussichtlich erfolglos. Denn seit der Anfangszeit hat CeeDee ihn nicht mehr zur Kopulation verführen können.

FähigkeitenBearbeiten

Um ihrer anfänglichen Funktion als permanente Hostesse gerecht werden zu können, verfügt CeeDee nicht nur über ein geschmacklich streitbares, aber oft attraktiv empfundenes Äußeres, sondern ebenfalls über eine imposante Palette von Dienstleistungen im gesellschaftlichen Umgang. Sie beginnt mit einem breit gefächerten Konversationsangebot, als dessen Basis auf größere Speichermengen zu Themengebieten wie bildende Kunst, Literatur, Theater, Politik, Geschichte und, und, und zurückgegriffen wird, um eine triviale bis anregende Unterhaltung zu gewährleisten. Ihr auf einem TranLang III Kommunikatormodul und einem AAA-2 VerboGehirn des vorherigen Jahrhunderts basierender Multilingualismus reicht hierin vom alt-elitären Hochgalaktisch bis zum grunz-gequiekten Gamorresisch. Im Weiteren ist sie in der Lage, aus einer erweiterbaren Sammlung populären Gesang, instrumentale Musik und beruhigende Lautaufnahmen aus der Natur wiederzugeben und andere wahrgenommene Klänge zur akustischen Untermalung von Erzählungen zu rekonstruieren.

Neben der auditiven und kommunikativen Ausrichtung ist das Modell auch zur Bewältigung motorischer Aufgaben im Sinne seiner Bestimmung fähig: sowohl Tanz als auch körperliche Zärtlichkeit sowie die authentische Beteiligung am Koitus betreffend, jeweils in mannigfaltiger Form.

„Ich brauche nicht so eine Büchse. Und schon garnicht erweise ich irgendwelchen Blechdosen einen Gefallen. Ihr Gejammer ist nichts weiteres als das Ergebnis einer miserablen Programmierung, Abbey. Sie tut nur so als ob.“

— Der Käpt'n der Gambit über den Synthdroiden

CeeDees heuristischer Prozessor erlaubt dem Droiden kreative Prozesse wie auch das Lernen neuer Aufgaben, ein Umstand, von dem Aleo Gebrauch zu machen weiß. In Ermangelung eines ordentlichen Technikers an Bord der Gambit und aufgrund des Desinteresses des Käpt'ns an Arbeiten abseits der Antriebe fallen der Einheit oft alle anderen Reparaturen und Wartungsdienste zu. Zwar verfügt CeeDee über eine limitierte wissenschaftliche Datenbank, doch ist diese zum kurzweiligen Parlieren konzipiert. Das Wissen war nie zur praktischen Anwendung vorgesehen, so dass der Droide allen Lernkapazitäten zum Trotz mitunter auf seine Grenzen stößt und bestenfalls als Aushilfskraft in der Werkstatt gelten muss. Dank der Beherrschung der Sprache Binär vermag sie immerhin Problemmeldungen des Schiffs halbwegs zu artikulieren.

CeeDee2

Mal ist sich CeeDee der Beziehung zu "ihrem" Aleo absolut sicher, ...

Als Droide des dritten Grads besitzt CeeDee weder übermenschliche physische Kräfte noch spezielle kognitive Fähigkeiten, sprich Sensoren. Vor der Entdeckung durch Droidendetektoren, wie man sie zum Beispiel in gastronomischen Einrichtungen finden kann, ist sie nicht gefeit.

Ihre visuelle Erscheinung lässt sich bis auf die Irisfärbung nicht umgehend verändern. Zur Anderspigmentierung von Haut und Haaren benötigt der Kunstmensch größere Mengen synthetisierte Melanine. Da jedoch Takoree überhaupt keine erkennbare Vorliebe für ihr Äußeres hegt und Abbey ohnehin zum Sparen ermahnt, sind die betreffenden Kartuschen seit Jahren nicht mehr nachgefüllt worden und der Droide daher besser damit beraten, auf einen blonden Schopf und den hellen Teint festgelegt zu bleiben. Der Prozess einer Typveränderung nähme ohnehin abhängig von der Abweichung bis zu sechs Tage in Anspruch, erhielte aber in jedem Fall ihr menschliches Antlitz. Theoretisch wäre es CeeDee möglich, mit der Hilfe eines weiteren Außenüberzugs, einer neu strukturierten Figurbeschalung und von angepassten Silikongelpads den Vertreter einer anderen humanoiden Spezies vorzutäuschen, doch verschlängen die dafür nötigen Designeranfertigungen horrende Summen.

Familien und BekannteBearbeiten

Aleo TakoreeBearbeiten

Ohne Zweifel stellt der Twi'lek den Mittelpunkt in CeeDees Existenz dar, dank der Programmierung. Im Laufe der Zeit ergab sich aus der Dienstbarkeit eine regelrechte Vernarrtheit. Ausgerechnet ein Droide erbringt hierbei den Beweis, dass "Liebe" blind machen kann. Aleos immergültige, rüde Abweisung begegnet sie mit Ignoranz oder CeeDee legt sie als eine neckische Art aus.
CeeDee3

... dann versteht sie nicht so recht seine Zurückweisung.

Seltener macht sie ihm Vorwürfe, die ohnehin bislang nicht länger als zwei Stunden und 43 Minuten andauerten, um dann doch zu ihrem Meister zurückzukehren, sich in sein Bett zu schleichen oder ihm unaufgefordert an den Hals zu schmeißen. Ihre Besessenheit hat ein Gutes: sie gibt auf Aleo während seiner Ausschweifungen Acht.

Abbey Ca'RettBearbeiten

Zu Beginn sah CeeDee in Abbey vor allem eine Rivalin, bis sie begriff, dass sie und Aleo lediglich das noch nicht vollständig erschlossene Konzept der Freundschaft verbindet. Seitdem versprüht der Droide kein Gift mehr, besser noch, sie und der Erste Maat haben zusammen zu einem auf- und ablebenden Bündnis gefunden, ein Auge auf den übergeordneten Käpt'n zu haben. Konflikte sind dennoch nicht ausgeschlossen. Mal behindern CeeDees programmierte Bedürfnisse Ca'Retts Pläne, mal glaubt sie sich ihrer vermeintlichen Rolle als Aleos Liebchen so sicher, dass sie keine Befehle vom Co-Piloten empfängt.

Hinter den KulissenBearbeiten

Der Charakter befindet sich noch in der Entwicklung für die kommende Legacy-Ära, so dass sämtliche Angaben mit Vorbehalt zu genießen sind. Mit dem Stand vom 2. September 2009 wurde der Charakter von der JaNiKat-Kommission genehmigt.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki