FANDOM


Logo Galaktisches Imperium.jpg

Athena Kylaan
Kylaan.jpg
Beschreibung
Spezies:

Mensch

Geschlecht:

weiblich

Haarfarbe:

braun

Augenfarbe:

braun

Körpergröße:

1,68 m

Biografische Daten
Geburtswelt:

Soterios

Posten/Tätigkeit:

CO der Crimson Guard

Rang:

Major

Auszeichnungen:
Einheit:

Crimson Watch

Teilstreitkraft:

Imperiale Garde

Fraktion(en):

Kalakarai-Duumvirat

Admina
RS-Gruppe(n):

Dunkelseiter

Gardemajor Athena Kylaan ist die Garnisonskommandantin der Crimson Citadel und De-facto-Anführerin des Gardekontingents von Taris. Die Tapani-Offizierin gilt als langjährige Rechte Hand von Commander Antarion Delazar, dem sie nach seiner Ernennung zum Sector Constable auf ihren aktuellen Posten nachfolgte.

CharakterBearbeiten

Kylaan gilt als effiziente Soldatin und führt die ihr anvertrauten Truppen mit harter, aber fairer Hand. Im Gegensatz zum eher kühl-kalkulierenden Delazar vertritt sie das Imperiale Credo mit glühendem Eifer, jedoch ohne dabei ihre Objektivität oder das Ziel ihrer Mission aus den Augen zu verlieren. Über ihre Firebird-Mitgliedschaft (siehe Lebenslauf) hüllt sie den Mantel des Schweigens, was in Kombination mit der relativen Unbekanntheit dieser Gruppierung dazu führt, dass kaum jemand von Athenas Mitgliedschaft in der Schwesternschaft weiß.

Sofern sie nicht gerade einen Einsatz koordiniert oder in ihrem Quartier weilt, findet man sie für gewöhnlich im Trainingsareal der Zitadelle – oft in Begleitung mutmaßlicher Firebird-Mitglieder. Nicht zuletzt aufgrund ihrer engen Verbundenheit mit der Truppe, aber auch aus einem gewissen Tatendrang heraus findet man den Major jedoch ebenso oft auch im Feld, um besonders prekäre Einsätze persönlich vor Ort anzuleiten.

LebenslaufBearbeiten

Athena entstammt ursprünglich dem Tapani-Sektor und wurde in Melaana auf Soterios in den Niederadel des Hauses Melantha geboren. In behüteter Kindheit aufgewachsen, doch innerlich unzufrieden mit der Aussicht auf eine von ihrer Familie organisierte Heirat und dem ruhigen Familienleben war sie eine willige Rekrutin für die sogenannte Firebird-Gesellschaft, einer rein weiblichen paramilitärischen Organisation unter Führung der Imperialen Tessala Corvae.

Als General Corvae während des ausufernden Konflikts mit der Neuen Republik zusammen mit der ihr unterstehenden Kampfgruppe vom Imperialen Oberkommando zurückgerufen wurde, schloss sich Kylaan den Imperialen Truppen nunmehr offiziell als Versorgungsoffizierin an, um in der Nähe ihrer Mentorin zu verbleiben. Getreu ihrem Vorbild organisierte sie schon bald freiwillige Kampfsport- und Schusswaffenübungen für die zu jener Zeit noch immer benachteiligten Frauen in semi-zivilen oder administrativen Funktionen des Militärs.

Die Kombination von steigenden Verlusten in der kämpfenden Truppe sowie die darauffolgend von einzelnen Kriegsherren immer weiter aufgeweichten Bestimmungen über die Rolle von Frauen und Nichtmenschen im Militär ermöglichte Athena letztendlich den langersehnten Wechsel in die Soldatenlaufbahn, die sie aufgrund Anerkennung ihrer früheren Verdienste im Versorgungsstab der Imperialen Armee und dem guten Namen ihrer Familie im Dienstgrad eines Leutenants beginnen konnte. Haus Melantha hingegen fürchtete um den Verlust einer Tochter des Hauses und erwirkte ohne Mitwissen des fernen Sprösslings einen Kompromiss zwischen ihrem starrköpfigen Militarismus sowie dem Wunsch, sie aus akuten Gefahren fernzuhalten. Die Versetzung in die Imperiale Garde war somit auf gleich doppelte Weise ein Gewinn für das Haus, denn während die nichtsahnende Soldatin die in ihren Augen selbsterkämpfte Versetzung ohne Murren akzeptierte, war doch die Garde eine recht prestigeträchtige Truppe und einer Angehörigen des Hausadels würdig.

Schon immer empfänglich gewesen für hohe Ideale, ließ sich Kylaan vom Aufruf der von Byblos entkommenen Gardisten überzeugen und erreichte nach Wochen der Odyssee schließlich den Rendezvouspunkt, um sich den Tulon-Renegaten an Bord der Korvette Raptor anzuschließen. Nach dem letztendlich gescheiterten Kreuzzug, welcher den Tod des ebenso charismatischen wie fehlgeleiteten Anführers der Renegaten einforderte, verblieb Kylaan an der Seite von Antarion Delazar. Delazar kristallisierte sich bald zum neuen Anführer der Überreste ihrer Gruppe heraus und ernannte sie infolge einer Umstrukturierung zum Major in Funktion einer Stellvertreterin. Dem Munkeln außenstehender Beobachter zufolge war diese Beförderung womöglich auch die Folge einer öffentlich nie bekanntgewordenen, vielleicht gar nie eingestandenen Affektion gegenüber der jungen, fähigen Frau.

Kylaan selbst sah innerhalb der verschworenen Gemeinschaft der abtrünnigen Gardisten die Chance, die Idee der Firebird-Schwesternschaft in Form einer neuen Zelle wiederzubeleben und formte aus den weiblichen Mitstreitern eine neue Einheit mit dem Codenamen Diathim. Diese Truppe wurde mit dem Beitritt der Renegaten zum Kalakarai-Duumvirat zwar offiziell wieder aufgelöst, doch ihre Mitglieder wahren bis heute Kontakt zueinander und treffen sich regelmäßig zu gemeinsamen Waffenübungen.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki