FANDOM


Archiv.jpg Archiv.jpg
Logo Neue Republik.gif
Alpha Blue
Beschreibung
Anführer:

Hiram Drayson

Mitglieder:
weiteres Personal:
Aktueller Standort:

Imperialer Palast, Coruscant

Admina
RS-Gruppe:

Alpha Blue

RS-Termin:

nach Vereinbarung

RS-Leiter:

Jahal, andere

Chatraum:

unterschiedlich

Fraktion:

Neue Republik

Siehe auch: Alpha Blue


Als ein Geheimdienst, der unabhängig und völlig inoffiziell operierte, stellt Alpha Blue eine Geheimorganisation dar, die zu jedem Mittel greift, um die Neue Republik zu schützen.

GeschichteBearbeiten

Nach dem Sieg über den geklonten Imperator Palpatine im Jahr 11 NSY, wuchs und gedieh die Neue Republik immer weiter, aber gleichzeitig nahm der bürokratische Apparat zu. Aus diesem Grund initiierte Staatschefin Mon Mothma das Programm Alpha Blue und setzte den ihr vertrauten Admiral Hiram Drayson an dessen Spitze.

Aufgrund seines Auftrages und der damit verbundenen Geheimhaltungsstufe, ist kaum etwas über Alpha Blue bekannt. Die Organisation selbst hatte ihren Sitz zwar auf Coruscant, jedoch gab es keine entsprechenden Ausweise oder Büros mit Alpha-Blue-Insignien. Die Mitglieder wurden unter verschiedensten Berufen, wie zivile Büroangestellte, zweite Kanoniere, Zahlenmeister und Ionenmechaniker, geführt und entlohnt. Wie die Rekrutierung der Mitarbeiter erfolgt, ist ebenso ungeklärt, vermutlich dürften diese jedoch individuell von einem Agenten angesprochen werden.

AusrüstungBearbeiten

Meist stehen Alpha-Blau-Agenten bzw. -Angeworbene in irgendeiner besonderen Verbindung zum Militär der Neuen Republik. So war die Sephi-Scharfschützin Kerys beispielsweise Teil des New Republic Special Forces während Varesk Thri'lya zur Verteidigungsflotte gehörte.

Da die Organisation zudem im Geheimen agiert, sind spezielle und maßgefertigte Waffen verräterische Zeichen. Daher gehen die Agenten mit allem um, was sich ihnen bietet. Von einem E-11-Blastergewehr bis zum handlichen Sportblaster wurde alles verwendet, was kein Aufsehen erregte.

AufbauBearbeiten

Obwohl die Organisationsstruktur allenfalls dem Direktor Hiram Drayson bekannt ist und dessen engsten Mitarbeitern in Ansätzen vertraut, so besitzt auch Alpha Blue eine Kommando-Hierarchie, die unabhängig von anderen etablierten Kommandostrukturen und Befehlsketten innerhalb der Flotte agiert.

  • Direktor von Alpha Blue - Das höchste Amt innerhalb des Dienstes. Der Direktor besitzt sämtliche Kenntnisse über alle laufenden Aufträge, verfügt über alle Personal- und Stützpunktlisten und die volle Befehlsgewalt über sämtliche, Alpha Blue verfügbaren Operationsmöglichkeiten. Aufgrund dieser Machtfülle muss der Direktorposten mit moralisch gefestigten Personen besetzt werden. Da die Behörde weder dem Generalministerium noch dem Sicherheits- und Geheimdienstrat des Senats der Neuen Republik untersteht, verfügt der Direktor zudem über eine Befehlsautonomie, die nur von einigen wenigen Personen aufgehoben werden könnte, die Kenntnis von der Organisation haben - zu denen nicht einmal zwingend der Staatschef und Senatspräsident der Neuen Republik gehört. Der aktuelle Direktor von Alpha Blue, mit Sitz im Imperialen Palast, ist Admiral Hiram Drayson.
  • Spezialagenten - Agenten mit weiter reichenden Befugnissen. Spezialagenten leiten oftmals Arbeitsgruppen einer Sektion, führen bei Aufträgen die Leitung oder befehligen ganze Sektionen.
  • Agenten - Die am häufigsten Anzutreffenden im Gefüge der Alpha Blue. Agenten führen primär Aufträge für den Dienst durch. Ihnen obliegen auch meist Kommando-Einsätze, da der Verlust oder die Gefangennahme eines Agenten bei weitem kein so großes Sicherheitsrisiko darstellt, wie das beim Verlust eines Spezialagenten.
  • Außendienst-Agenten - Dieser euphemistische Begriff bezeichnet Agenten, die in anderen politischen Systemen agieren; beispielsweise dem Imperium oder dem Korporationssektor. Oftmals sind Außendienst-Agenten Doppelagenten oder ehemalige Bewohner des spezifischen politischen Systems, um sich besser in die Rolle eines Normalbürgers einzufinden. Sie dienen vielen Agenten als erster Ansprechpartner, sollte ein Auftrag sie hinter feindliche Linien bzw. einen ihnen fremden Kulturkreis führen.
  • Freie Mitarbeiter - Als solcher wird jeder bezeichnet, der nicht offiziell von Alpha Blue angestellt wird. Dazu zählen Aspiranten auf einen Agentenposten ebenso, wie Informationsmakler, die gar nicht um ihre Verbindung mit Alpha Blue wissen und lediglich als Trägermedium für Diverses dienen.
  • Kommandos - Agenten mit entsprechenden Aufträgen erfüllen oftmals Kommando-Tätigkeit, wobei sich der Inhalt derlei Missionen meist an den Drei "E" orientiert: "Erfassen - Erforschen - Erledigen."

StützpunkteBearbeiten

Sektion 01Bearbeiten

  • Standort: Imperialer Palast, New Republic City, Coruscant, Coruscant-Sektor
  • Sektionsleiter: Major Aama (Sektion), Admiral Hiram Drayson (gesamt)
  • Umgebenes Terrain: Urban
  • Funktion: HQ von Alpha Blue (Missionsausgabe, Verwaltungszentrum und Leitung)
  • Besatzungsstärke: zwischen 20 und 30 Personen (darunter Major Aama, Sculder & Mully)
  • Besonderheiten: ständiges Büro von Admiral Drayson, fünf Sicherheitsgürtel, Informationsfilter der Maxwell-Klasse

Zivile Büroangestellte, zweite Kanoniere, Zahlenmeister und Ionenmechaniker tätigen hier laut Buchführung der neu-republikanischen Verwaltung offizell ihren Dienst. Das niedrige Gebäude - eines von insgesamt fünfzig, die den Komplex des Imperialen Palastes ausmachen - ist jedoch weit mehr. Es ist das kognitive Zentrum von Alpha Blue, einer Geheimorganisation innerhalb des Systems der Neuen Republik.

Täglich treffen nach einem komplizierten Suchschlüssel Mitteilungen, Depeschen, Abhörberichte und elektronisches Grafitti dort ein, um von den emsigen Mitarbeitern ausgewertet und auf ihr Bedrohungpotenzial hin untersucht zu werden. Ebenso häufig erstatten Kontakte aus dem Palastkomplex und dem Flottenhauptquartier ihre Berichte an das leitende Personal, wie Majorin Aama und Admiral Hiram Drayson persönlich.

Hier stehen die Maxwellfilter, die ununterbrochen die Kommunikationskanäle und das HoloNet auf alle Arten von Bedrohungen hin absuchen. Schafft man es als Eindringling wider aller Erwartungen durch die fünf, den Komplex sphärisch umgebenden Sicherheitsgürtel, so begenet man augenscheinlich weder hochentwickelter Technik, noch einem Pool bestausgebildeter Agenten: Ein grau melierter Hauptgang mit mehreren Wartebänken und einem antik wirkenden Caf-Automaten dominieren den Blick, der lediglich von grauen, umherwuselnden Gestalten getrübt wird. Die Illusion wird komplettiert durch die Mitarbeiter, die die Banner unzähliger unwichtiger Einheiten oder Dezernate tragen. Niemand würde meinen, dass hier eine Organisation operiert, die - unter falscher Leitung - der Neuen Republik beträchtlich schaden könnte.

Sektion 41Bearbeiten

  • Standort: Firmensitz Intermatic, R.C.; Sektion 41; Newport-Distrikt; New Republic City; Coruscant; Coruscant-Sektor
  • Sektionsleiter: Colonel Thomas
  • Umgebenes Terrain: Urban
  • Funktion: Lagerung technischer Geräte, Garage, Ladestation
  • Besatzungsstärke: 40 bis 50 Personen (darunter: Col. Thomas, Dr. Eicroth, Jul Torn)
  • Besonderheiten: zwei Privathangars auf dem Anwesen, spezialisierte Labore (5< )

Getarnt als Verladefirma der Intermatic, R.C. beherbergt die Gebäudekomposition zwei Hangars, die Alpha Blue-Operationen dienen. Als Lagerstätte für beschlagnahme Flitzer, eigene Gleiter oder Raumjäger besteht die Sektion 41 aber nicht nur aus Kontrollksolen, Lagerräumen und Mechanikstationen: Ein großer Teil der Anlage stellt den Raum für spezialisierte Labore für Autopsien, Profiling, Verdächtigenfestsetzungen, gerischtsmedizinische und ballistische Studien.

Die im Geheimdienstjargon auch Folterkeller genannte Anlage und das Ressort Colonel Thomas' wird durch ihre sekundären Funktionen zu einem sehr unbeliebten Reiseziel; sowohl für Agenten als auch deren Gefangene. Die klügsten Köpfe und gefährlichsten Individuen, die für Alpha Blue tätig sind, trifft man in den weiten mehrstöckigen Hangarbuchten oder engen klaustrophilen unterirdischen Gängen an.

Sektion 113Bearbeiten

  • Standort: Chasin, Commenor, Rachuk-Sektor
  • Sektionsleiter: th320
  • Umgebenes Terrain: Urban, bewaldet
  • Funktion: Überwachung der Republikanischen Sektorwachschaft, Basis für Operationen in Teilen der Kolonien und dem Inneren Rand
  • Besatzungsstärke: 10 bis 15 Personen
  • Besonderheiten: gutes Essen

Ein unauffälliger Warenhandel in Chasin und Belieferer des hiesigen Hauptquartieres der Republikanischen Sektorwachschaft dient als Tarnung für diese Außenstelle von Alpha Blue. Als logistisches und strategisches Zentrum für Operationen der Behörde in vielen Kolonien- und Innenrand-Sektoren steht ihr die Replikantin th320 vor, ein Synthdroide mit einem eigenen Bewusstsein. Den Behörden nur als Besitzerin des Imbisses Genuss-Grafschaft bekannt, operiert sie als Kopf der 113ten Sektion der Geheimdienst-Abteilung.

Neben der Inflitration des lokalen RSW-HQ, um so auch auf diese zivile Organisation der Republik Einfluss zu nehmen, dient die Sektion vordergründig der Erfassung potenzieller Ziele. Durch Commenors Rolle als stark frequentierter Handelsaußenposten und Raumhafen ist es geradezu prädestiniert für eine Wachstation, die den ankommenden und ablegenden Schiffsverkehr auf Anormalitäten hin überprüft.


Hinter den KulissenBearbeiten

Alpha Blue existiert auch als "echter" Geheimdienst im Expanded Universe, jedoch mit wesentlich weniger Informationen über Aufbau und Struktur.

Mitte 2007 wurde dieser Spielzweig vom Spieler Jahal gegründet.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki